Zivilrecht für Betriebswirte: Stand: Mitte 2011

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 4, 2008 - Business & Economics - 145 pages
0 Reviews
Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Recht, , 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch basiert auf dem Rechtsstand von Mitte 2011 Dieses Buch versucht, die für Betriebswirte wesentlichen Grundlagen des deutschen Zivilrechts in kompakter Form darzustellen. Behandelt werden neben dem bürgerlichen Recht das Handels- und Gesellschaftsrecht sowie das Arbeitsrecht als die für Betriebswirte zentralen Rechtsgebiete. Die Inhalte basieren im wesentlichen auf den vom Verfasser erstellten Vorlesungsskripten, die in Kursen zum „Betriebswirt IHK“ an der IHK Erfurt sowie im Studium zum „Dipl.-Betriebswirt (BA)“ an der IBA Erfurt Verwendung gefunden haben. Die Erfahrungen aus circa 15 Jahren Lehrtätigkeit sind dabei eingeflossen. Die Idee zu diesem Buch ist daraus entstanden, dass es zwar sehr viele Bücher gibt, die das Zivilrecht oder Teile davon sehr gut darstellen, sich aber meist an Jura-Studenten richten. Der sich daraus ergebende Umfang und Tiefgang ist für betriebswirtschaftliche Studien nur bedingt geeignet. Andere Bücher, die sich an Betriebswirte richten, erscheinen häufig etwas oberflächlich oder decken nicht alle wesentlichen Gebiete hinreichend ab. Etwa dazwischen soll dieses Buch angesiedelt sein. Da als Adressatenkreis betriebswirtschaftlich ausgerichtete Studenten angedacht sind, wurde bewusst auf eine vertiefte juristische Darstellung verzichtet. Um den Umfang in einem vertretbaren Maße zu belassen, musste die Darstellung sich auf wesentliche Aspekte beschränken, die aber erfahrungsgemäß besonders klausurrelevant sind. Bei den Inhalten wird mit dem bürgerlichen Recht als wesentliche Grundlage des gesamten Wirtschaftsprivatrecht begonnen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den wesentlichen Grundlagen des allgemeinen Teils und des Schuldrechts. Das Sachenrecht ist nur im Überblick abgehandelt, auf die Darstellung des Familien- und Erbrechts wurde verzichtet. Im zweiten Teil wird auf die Falllösungstechnik im Zivilrecht eingegangen. Dieser Abschnitt soll die wesentlichen Grundlagen für die Bearbeitung von Klausuraufgaben legen. Der Abschnitt Handels- und Gesellschaftsrecht stellt die wesentlichen Grundlagen des HBG sowie die wichtigsten Rechtsformen des deutschen Gesellschaftsrechts dar. Auf die Behandlung von europäischen und ausländischen Rechtsformen wurde verzichtet. Im Teil Arbeitsrecht werden die wesentlichen Grundlagen des Individual- und Kollektivarbeitsrecht behandelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
48
III
60
IV
90
V
108

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information