Zu: Ferdinand de Saussure - "Cours de linguistique générale"

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Franzosisch - Linguistik, Note: 1,0, Universitat des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Proseminar: Ausgewahlte Probleme der Sprachphilosophie und der Sprachwissenschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In der Hausarbeit wird der "Cours de linguistique generale" genau untersucht, die darin vorkommenden Dichotomien erklart, sowie Herkunft und Werdegang Saussures dargelegt., Abstract: Der Schweizer Sprachwissenschaftler Ferdinand de Saussure, dessen Werke heute noch von grosser Bedeutung fur die Sprachwissenschaft sind, gilt als Begrunder des Strukturalismus1 . Sein posthumes Werk, Cours de linguistique generale, vielfach auch als sein Hauptwerk bezeichnet, soll hier genauer betrachtet werden und die Hauptgedanken sowohl herausgearbeitet als auch analysiert werden. Der Text Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft2, der die Quelle der Arbeit darstellt, wurde mehrmals grundlich durchgelesen und die einschlagige Sekundarliteratur zu diesem Thema ausgewertet. Dabei stellten sich die Werke von Brigitte Bartschat3 und Heidrun Pelz4 als am informativsten heraus, da sie sich eingehend mit der Thematik des Cours beschaftigen. Besonders fur Einzelaspekte wie den Werdegang De Saussures oder die Dichotomie5 signifie - signifiant wurde das Werk von Thomas M. Scheerer6 herangezogen. Zur Verdeutlichung der Kritik an den aufgestellten Thesen dienten vor allem die Werke von Brigitte Bartschat und Peter Wunderli7. Alles in allem wurde versucht, die saussureschen Thesen aufzuzeigen, sie verstandlich zu machen und auf ihre Gultigkeit fur die heutige Sprachwissenschaft zu uberprufen. Zuerst werden Herkunft und Werdegang des Philosophen dargelegt sowie seine akademische Laufbahn, um sich mit dem Menschen Ferdinand de Saussure vertraut machen zu konnen. Im Anschluss daran erfolgt eine nahere Betrachtung der Auswirkung seiner Ideen auf die moderne Linguistik. Im zweiten Teil der Ausarbeitung kommen die Hauptgedank"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information