Zu "Vol de nuit" von Antoine de Saint-Exupery

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Franzosisch - Literatur, Note: 2,0, Universitat Passau (Universitat Passau), Veranstaltung: Hauptseminar Film und Literatur im Frankreich der 30er Jahre, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Vorstellung des Buches. Philosophische Stromungen der 30er Jahre, die sich in diesem Werk wiederfinden (Existenzialismus, Nietzsche)., Abstract: Le but peut-etre ne justifie rien, mais l'action delivre de la mort. Dieses Zitat aus Vol de Nuit, einer zum Fruhwerk gezahlten Veroffentlichung des in aller Welt beliebten Schriftstellers Antoine de Saint-Exupery, beschreibt anschaulich eine der zentralen Fragestellungen der hier diskutierten Erzahlung: die Suche nach dem Sinn des Lebens, die schliesslich eine Antwort in der menschlichen Tat als Befreiung vom Tod liefert. Die hier vorliegende Arbeit wird zunachst die Biographie des Autoren skizzieren, um in der Folge das autobiographisch gepragte Werk Vol de Nuit samt seiner Handlung, ausseren Form und seiner Charaktere vorzustellen. Abschliessend soll beleuchtet werden, inwiefern sich die viel diskutierte philosophie de l'action Saint-Exuperys in Vol de Nuit aussert, welche Antworten auf die Fragen der Existenz gefunden werden und welche Gefahren moglicherweise in dieser Auffassung uber die Aufgabe des Menschen liegen. Interessant wird hierbei die Untersuchung sein, inwieweit andere philosophische Stromungen - wie der Existenzialismus oder die Moralphilosophie Nietzsches - Saint-Exupery als Grundlagen dienen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information