Zukunftsfähigkeit von Kindertagesstätten im 21. Jahrhundert

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 29, 2009 - Education - 97 pages
0 Reviews
Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung stellt im 21. Jahrhundert eine grundlegende Ressource dar, mit der Menschen ausgestattet werden müssen, um ihre Teilhabe an der Gesellschaft zu sichern. In diesem Zusammenhang stehen zurzeit Kindertagesstätten in einer verstärkten öffentlichen Diskussion (vgl. BJK, 2008, S. 2). Es gilt, Mädchen und Jungen ab der Geburt optimal in Selbstbildungsprozesse hineinzuführen und sie dabei zu begleiten. Bildung lässt sich nicht auf ein bestimmtes Lebensalter begrenzen, sondern begleitet Menschen ihr gesamtes Leben. Dabei entsteht die Frage, welche Relevanz die ersten sechs Lebensjahre eines Menschen einnehmen. Kindertagesstätten sind neben der Familie der wichtigste Bildungsort für Mädchen und Jungen im Elementaralter. In den ersten sechs Lebensjahren werden die Grundlagen für Lebenslanges Lernen gelegt, wobei Kindertagesstätten nach dem SGB VIII §22 einem Förderungsauftrag in Betreuung, Bildung und Erziehung nachzukommen haben. Kindertagesstätten werden derzeit mit Erwartungen und Anforderungen überhäuft. Aus diesem Grund beschäftigt sich diese Arbeit mit der Zukunftsfähigkeit von Kindertagesstätten im 21. Jahrhundert. Es ist zu untersuchen, wie sich der Bildungsbegriff in Deutschland entwickelte und welchen Einfluss dieser heute auf Kindertagesstätten hat. Der Begriff „Bildung“ hat eine langjährige Geschichte und ist zudem ein deutsches Wort, welches sich nicht ohne weiteres in andere europäische Sprachen übersetzten lässt (vgl. Laewen, Andres, 2007, S. 29). Wilhelm von Humboldt prägte zu Beginn des 19. Jahrhunderts entscheidend den Bildungsbegriff, welcher bis heute Auswirkungen auf das gesamte deutsche Bildungssystem hat. Die Bildungsdiskussion lässt sich ohne Humboldt kaum führen, da sich nahezu jede wissenschaftliche Quelle im Bezug auf Bildung mit Humboldt auseinandersetzt. Humboldts allgemeine Menschenbildung legte die Grundlage für gerechte und gleiche Teilhabe an der Gesellschaft. 200 Jahre später ist die Debatte um Chancengerechtigkeit für alle Menschen immer noch nicht abgeschlossen und muss weiter argumentiert werden. Im ersten Teil dieser Arbeit wird zur Grundlage die Bildungstheorie nach Humboldt bearbeitet, um daraufhin in die Bildungsdiskussion im 21. Jahrhundert einsteigen zu können. Um über die Zukunftsfähigkeit von Kindertagesstätten heute debattieren zu können, werden Gremien und Orte der letzten 10 Jahre untersucht, die sich mit dem Thema Bildung auseinandergesetzt haben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
2
II
4
III
12
IV
58
V
80
VI
84

Other editions - View all

Common terms and phrases

aktuellen allgemeinbildenden Unterricht allgemeinen Menschenbildung Anforderungen Arbeitsgemeinschaft für Kinder Ausbildung beispielsweise Benner beschreibt Besonders Bezug Bildung und Erziehung Bildungsbegriff Bildungsdiskussion Bildungsprozesse Bildungsreform Bildungstheorie BMFSFJ Bundesjugendkuratorium Bundesländer Bundesministerium für Familie dennoch deutsche deutsche Bildungssystem Ebene Elementarunterricht Empfehlungen Entwicklung ersten sechs Lebensjahren Erzieherinnen Erzieherinnenausbildung Erziehung in Deutschland Fachfrauen Familie Forum Bildung frühe Förderung frühkindliche Bildung frühkindlichen Betreuung Geburt Gender Mainstreaming Grundlage Grundschule Hamburger Bildungsempfehlungen Hamburger Bildungsverständnis heute Humboldt individuelle Förderung Jahren Jahrhundert Jugendhilfe Jugendhilfegesetz Kapitel Karsten Kinder Kinderbetreuung Kindertageseinrichtungen Kindertagesstätten der Zukunft Kindertagesstätten im 21 Kompetenzen Kooperation Länderbericht Leben Lebenslanges Lernen Mädchen oder Junge Mädchen und Jungen Medienkompetenz Menschen Migrantinnen und Migranten möglich neuen Medien OECD pädagogische Fachkräfte pädagogische Fachpersonal Partizipation Politik der frühkindlichen Professionalisierung des Erzieherinnenberufes Prozess realisiert Schriftkultur und Medien Schule Schulunterricht Selbstbildung SGB VIII Sprache Starting Strong Studie Tageseinrichtungen Teilhabe Übergang Verantwortung weiter Weiterbildungen Welt Wilhelm von Humboldts Wustmann Zugriff Zukunftsfähige Kindertagesstätten müssen Zukunftsfähigkeit von Kindertagesstätten Zusammenarbeit

Bibliographic information