Zukunftsqualifikationen für Mitarbeiter. Selbstmanagement als Schlüsselkompetenz

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 13, 2007 - Business & Economics - 79 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2.0, Fachhochschule Düsseldorf, 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist nicht unsere Aufgabe, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie gut vorbereitet zu sein. - Perikles von Athen Trotz der überwältigenden Flut an Prognosen, Trendanalysen und Szenarien, welche nahezu täglich über uns hereinbricht, existiert keinerlei gesichertes Wissen über die Zukunft. Unternehmen kennen weder die Produktfelder noch die Technologien, mit denen sie in zehn bis fünfzehn Jahren um globale Marktanteile ringen werden, gleiches gilt auch für den Menschen bzw. Arbeitnehmer. Niemand kann mit absoluter Bestimmtheit sagen, welche Kompetenzen oder Fähigkeiten in Zukunft gefragt sind. Die hier vorliegende Arbeit versucht eine dieser möglichen, in Zukunft relevanten, Schlüsselkompetenzen für Mitarbeiter herauszustellen, das Selbstmanagement. Ein Blick auf die Gegenwart zeigt, dass Selbstmanagement bereits jetzt ein wesentlicher Faktor im Berufs- und Privatleben ist. Alleine die Tatsache, dass die Internetsuchmaschine Google unter dem Suchparameter „Selbstmanagement“ 1.850.000 Treffer liefert, belegt eine nicht zu verachtende Relevanz. Vielfach wird das Thema Selbstmanagement belächelt oder als nicht wissenschaftlich genug abgetan, jedoch in Zeiten von Einsparungen und Arbeitsplatzabbau obliegt es dem Mitarbeiter selbst, sein Humankapital zu fördern und auszubauen, eben um dem wachsenden Anspruch und Wettbewerb gerecht zu werden. Erfolgreiche Selbständige (z.B. Finanzberater) verbringen viel Zeit mit Zeit- und Selbstmanagement, unter anderem der Planung von Abläufen, Koordination von Terminen usw. Warum sollte dies nicht auch für Mitarbeiter in anderen Branchen Gültigkeit haben? Es ist also wichtig Selbstmanagement möglichst effizient und unter optimaler Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen zu tun. Jeder Mensch ist quasi ein kleines Unternehmen. Wenn also in einem Unternehmen Manager eben dieses Unternehmen so effizient wie möglich zu „managen“, warum soll nicht auch jeder Einzelne sein kleines Unternehmen so erfolgreich wie möglich führen? Selbstmanagement kann, so soll in dieser Arbeit herausgestellt werden, einen großen Beitrag leisten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
II
2
III
28
IV
59
V
66

Common terms and phrases

ABC-Analyse abgerufen Abraham Maslow Arbeit Arbeitnehmer Aufgaben Autosuggestion Baitsch bedeutet Bedeutung Bedürfnisbefriedigung Bedürfnisse Begriff Beispiel Berufs Beziehungsmanagement Bischof Bräutigam Briscoe daher Definition demnach Dinge effizient eher eigenen emotionale Intelligenz Entropie entstammt dem Lateinischen Erfolg erfolgreich erfordert erhält erklärt Erpenbeck Erwerb essentiell extrinsische Fachwissen Fähigkeit Faktoren Flexibilität Frustratoren Führungskräfte G./Daub geht Gesellschaft gibt Gustav Großmann Handeln Handlungskompetenz häufig hierzu hinaus hohe Humankapital individuell Individuum Informationskompetenz interkulturelle Kompetenz intrinsische intrinsische Faktoren J./Meurer Kapitel kognitiven Kommunikation kommunikative Kompetenz Kompetenzentwicklung Kompetenzmanagement Kompetenzmodell Komponenten des Selbstmanagements konnte Kultur Lebenslanges Lernen Leistung Leistungsbereitschaft Lothar Seiwert managen Maslow meist Menschen menschliche Metakompetenz Methodenkompetenz Mitarbeiter Modell möglich Motivation Motivatoren motivieren Motivierung muss nutzen Person positive Privatleben Prozess Qualifikationen relevanten Schlüsselkompetenzen schnell Selbstanalyse Selbstkonditionierung Selbstmotivation Selbstverantwortung zum Selbstmanagement Situation soll sollte soziale Kompetenz Sozialhilfe Sprenger Stärken Stress Studien SWOT-Analyse Tätigkeiten unserer Unternehmen Verantwortung Verantwortungsübernahme viele wesentlichen wichtig Wissen Work-Life-Balance Wort Zeitmanagement zentrale Ziele Zielerreichung Zukunft Zukunftsqualifikation

Bibliographic information