Zur Anerkennung von im EU-Ausland erworbenen Hochschuldiplomen

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Fachhochschule des Bundes fur offentliche Verwaltung - Fachbereich Sozialversicherung Berlin (Fachbereich Sozialversicherung), 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rechtsprechung des Europaischen Gerichtshofs (EuGH) zur Freizugigkeit der Arbeitnehmer tendiert zu einer moglichst weit gehenden Gewahrleistung der Mobilitat. Fraglich ist in deisem Zusammenhang, wie weit die Befugnis der Mitgliedstaaten zur Festlegung von Ausbildungsstandards, insbesondere als Voraussetzung fur die Einstellung in den offentlichen Dienst, geht. In einer wichtigen Entscheidung hat der EuGH wesentliche Aussagen dazu im Kontext der Hochschulausbildung einer osterreichischen Bewerberin fur den baden-wurttembergischen Schuldienst getroffen. Diese richtungweisende Entscheidung wird hier, auch im Hinblick auf die weitere Rechtsentwicklung, besprochen und kommentiert."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

89/48/EWG abhängig gemacht Absatz der Richtlinie absolviert abweichenden Regelung allgemeine Regelung Anerkennung einer Befähigung Angehörigen eines Mitgliedstaates Antragsteller vorher Artikel 3 Buchstabe Artikel 3 letzter aufgrund einer zweijährigen Aufnahmemitgliedstaat die Anerkennung Aufnahmemitgliedstaat vorgeschriebene Ausbildung in Österreich Ausgleichsmaßnahmen im Sinne Ausübung dieselben Rechte Begründungserwägung Beruf des Volksschullehrers berufliche Befähigungen Besitz eines Diploms Bestimmungen einer Richtlinie Buchstabe a Unterabsatz Diplom gleichwertig angesehen Diplom im Sinne EG-Vertrag EU-Ausland erworbenen Hochschuldiplomen EU-EWR-LehrerVO Europäische Gerichtshof Europäische Parlament Fünfte Kammer gliedstaat Hauptschulen Herkunftsmitgliedstaat Hochschulausbildung eine Mindestdauer Hochschule innerstaatlichen Klägerin des Ausgangsverfahrens letzter Absatz Mindestdauer von drei Mitgliedstaat erworben Mitgliedstaat in Bezug nationalen Vorschriften berufen Niederlassungsfreiheit Österreich aufgrund postsekundären Ausbildungsgang Prüfungszeugnisse oder sonstige Rechte verleiht Regelung in Artikel Regelung zur Anerkennung reglementierten Beruf Richtlinie 89/48/EWG abhängig richtshof Sinne der Richtlinie Sinne des Unterabsatzes Sinne von Artikel sonstige Befähigungsnachweise Stelle des Aufnahmemitgliedstaates umgesetzt Verwaltungsgericht Stuttgart Voraussetzung abhängig vorgeschriebene Unterrichtsfächer erstreckt Vorschrift gleichgestellt weist der Gerichtshof zuständige Stelle zweijährigen Ausbildung erworbenen

Bibliographic information