Zur Epidemiologie und Versorgungssituation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Versorgungskonzepte bei koronarer Herzkrankheit und Myokardinfarkt in Deutschland

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Hamburger Fern-Hochschule, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Herz-Kreislauf-Erkrankungen zahlen nach wie vor zu den bedeutendsten und haufigsten Volkskrankheiten und stehen an erster Stelle der Todesursachen in Deutschland. Die Pravention, Therapie und Rehabilitation verursachen hohe Belastungen fur das Gesundheitssystem. Die weitaus haufigsten Auspragungen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland stellen die koronare Herzkrankheit (KHK) und der Myokardinfarkt dar. Die vorliegende Arbeit gibt nach einer epidemiologischen Einleitung einen Uberblick uber die aktuellen Konzepte der Pravention, Therapie und Rehabilitation dieser beiden Erkrankungen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
HerzKreislaufErkrankungen 7
Ausblick 21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

&Fischer 100.000 Einwohner nachAlter 75 Jahreunter Verwendung AKADEMISCHE TEXTE Akutbehandlung akuten Akutversorgung Altersbereich Anginapectoris Auchder Aufgaben Aufgrund Betreuung Daher dassdie dasssichdie Datender Region Augsburg derHerz-Kreislauf Diedurch dieGesundheitsversorgung dieverschiedenen dieVersorgung dieWirksamkeit einRückgang einTrend Epidemiologie und Versorgungssituation Epidemiologieist ERDMANN erhöht.(vgl Erkrankungen Förderung derberuflichen Fürdie gegenüberder Geschlechtfür Deutschland Gesund Gesundheitsberichterstattung GRIN Verlag Herz-Kreislauf-Erkrankungen Herzkrankheit und Myokardinfarkt Herzmuskels hohen HURRELMANN u.a. infarkts istbei istder istdie Jahren Jahreunter Verwendung vonDaten KHKund Myokardinfarkt KOCH-INSTITUT Kontraindikation koronareMortalität koronarer Herzkrankheit Krankenhausverweildauer Krankenversicherung Krankheiten Krankheitsbewältigung Krankheitskosten Kreislauf-Erkrankungen Lebenserwartung medizinischen MENCHE u.a. mitdem MONICA/KORAHerzinfarktregister MorbiditätMortalität Mortalität Myokard Myokardinfarkt in Deutschland nachAlter und Geschlechtfür nebendem Pati Patienten Pflegepersonal pflegerischer Prävalenz Prävention primären PTCA psychosoziale Rehabilitationund Risikofaktorenund Risikofaktorist ROBERT-KOCH-INSTITUT 2006 rund SCHWARTZ u.a. Standardtherapie Statistischen Bundesamts teilstationären oder ambulanten Therapie undder unddie VERLAG FÜR AKADEMISCHE Versorgungskonzepte bei koronarer verursachten Todesfälle vgl.E RDMANN 2006 vgl.ERDMANN vgl.H URRELMANN vgl.MENCHE u.a. vgl.R vgl.ROBERT-KOCH-INSTITUT vgl.S CHWARTZ u.a. vonDaten der Todesursachenstatistik2002 vonPrävention vorzuden Wiebei Ziele zumTeil

Bibliographic information