Zur Positionierung Dubais als globales Luftverkehrsdrehkreuz: Eine Standort- und Wettbewerbsanalyse

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 28, 2010 - Business & Economics - 131 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die internationale Luftverkehrsbranche steuert seit einigen Jahren von einer Unwetterfront in die nächste. Kaum schienen die wirtschaftlichen Folgen des 11. Septembers 2001, die Auswirkungen des Irakkrieges und die umsatzmäßigen Rückschläge für die internationalen Fluggesellschaften auf Grund der Lungenkrankheit SARS überwunden, sorgten die weltweite Rezession als Folge der Finanzmarktkrise für einen erneuten Abschwung in der Branche. Das schwere Marktumfeld und der hohe Wettbewerbsdruck fordern ihren Tribut in Form von Rekordverlusten und Kapazitätsstreichungen bei den internationalen Airlines. Auf der anderen Seite prognostizieren Branchenvertreter einen enormen Anstieg der Nachfrage nach Luftverkehrsdienstleistungen und damit eine wachsende Bedeutung des weltweiten Luftverkehrs. Vor dem Hintergrund der starken Marktdynamik der letzten Jahre und im Hinblick auf den vorhergesagten Anstieg der Verkehrszahlen, stellt sich die Frage, welche Regionen auf der Welt sich den zukünftigen Entwicklungen des Luftverkehrsmarktes erfolgreich stellen und mit welcher Strategie sie sich nachhaltig positionieren werden. Wirtschaftlich und besonders im Bereich der Luftfahrt hat die Golfregion in kürzester Zeit eine beachtliche Entwicklung durchlaufen, die sich in zweistelligen Wachstumsraten ausdrückt. Dabei ist der momentan am stärksten wachsende Wirtschaftsraum des Mittleren Ostens die Vereinigten Arabischen Emirate. Seit geraumer Zeit erleben Dubai und die anderen Emirate am Golf einen grundlegenden Wandel vom Erdöllieferanten zum Business- und Tourismusmekka. Zwar ist die globale Rezession auch am Wüstenstaat Dubai nicht spurlos vorbei gegangen, die Herrscher halten jedoch an ihrer Vision fest, das kleine Emirat zu einem attraktiven Wirtschafts- und Handelsplatz sowie einem der bedeutendsten internationalen Drehkreuze der Welt zu etablieren. Um dies zu erreichen, investiert Dubai Milliarden in den Kauf von Flugzeugen und den Ausbau von Flughäfen. Seine Expansionspläne im Bereich Luftfahrt und der dafür notwendigen Infrastruktur sind ebenso gigantisch wie einzigartig. Welche Strategie sich hinter den Megaprojekten der Scheichs verbirgt und welche Rolle Dubai im internationalen Luftverkehr einnehmen wird bzw. welche Bedeutung das Emirat für den Wettbewerb bereits heute schon besitzt, sind Fragen von großem Interesse. Sind die Pläne der Herrscher überhaupt realistisch oder ist der Bau des größten Flughafens der Welt nur eine moderne Version des Turmbaus zu Babel?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
vii
II
x
III
14
IV
21
V
52
VI
69
VII
79

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information