Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung: Der Vollstreckungsablauf von der Verfahrensanordnung bis zur Erlösverteilung

Front Cover
Walter de Gruyter, Jan 1, 2007 - Law - 322 pages
0 Reviews

Das Werk bietet eine umfassende Einführung in Grundlagen und Praxis der Zwangsvollstreckung und der Zwangsverwaltung. Den Ausführungen ist ein „Lexikon der Immobiliarzwangsvollstreckung“ vorangestellt, das einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Begriffe des Zwangsvollstreckungsrechts bietet. Den Abschluss bildet eine Musterfall, der vollständig und mit Hilfe der in der Praxis üblichen Formulare den Ablauf des zuvor geschilderten Verfahrens veranschaulicht. Ausführliche Kommentierungs- und Rechtsprechungshinweise ermöglichen die gezielte Vertiefung in einzelnen Gebieten.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Lexikon der Immobiliarvollstreckung
3
A Gesetzliche Grundlagen
13
Rechtsmittel
15
Vollstreckungsgegenstand
16
B Vorbereitung des Zwangsversteigerungsverfahrens
17
Feststellung der Rangverhältnisse von am Versteigerungsobjekt Berechtigten
20
Kündigung
21
Verhandlung über den Zuschlag
122
Antrag auf Anberaumung eines besonderen Zuschlagtermins
123
Abtretung der Rechte aus dem Meistgebot
125
Anträge nach dem Schluss der Versteigerung
126
Wirkungen des Zuschlags
127
Gerichtliche Verwaltung für Rechnung des Erstehers 94 ZVG
131
Rechtsmittel gegen die Zuschlagsentscheidung
133
Gerichtskosten für Versteigerungstermin und Zuschlag
134

Vollstreckungsvoraussetzungen
22
Auswirkungen von Bestandsveränderungen am Grundstück auf bestehende Belastungen
24
Vollstreckungsklausel
25
Zustellung
29
C Verfahren bis zum Termin
33
Auswahl des beizutreibenden Rechtes
34
Sonstiges zum Antrag
35
Beitrittsantrag
36
Rechtsmittel
37
Beschlagnahme
38
Umfang der Beschlagnahme
40
Versicherungsansprüche in der Zwangsversteigerung
44
Bedeutung der Beschlagnahme für die Zinsberechnung
46
Bedeutung der Beschlagnahme für die Rangklassen
49
Verfahrensbeteiligte
50
Einstweilige Einstellung des Verfahrens
52
Schuldnerantrag gem 765a ZPO
55
Gläubigerbewilligung gem 30 ZVG
56
Nichtabgabe von Geboten im Versteigerungstermin
58
Weitere Einstellungsmöglichkeiten
59
Einstellung während eines Insolvenzverfahrens30df ZVG
62
Einstellung aufgrund Zahlungsnachweis im Versteigerungstermin 75 ZVG
63
Einstellung aufgrund Deckung des Gläubigers aus einem Einzelgebot 76ZVG
64
Einstellung wegen Zuschlagsversagung 86 ZVG
65
Verkehrswert
66
D Vorbereitung auf den Zwangsversteigerungstermin
71
Vorbereitung des Termins durch den Gläubiger
73
Gerichtliche 41erMitteilung über betreibende Gläubiger und deren Ansprüche
75
Forderungsanmeldung
76
Entscheidung über das eigene Verhalten im Versteigerungstermin
78
Vorlasten
79
EvtlVorstandsGeschäftsleitungsvorlage
80
E Versteigerungstermin
85
Bekanntmachungsteil
86
Aufstellung des geringsten Gebotes
87
ErsatzwertZuzahlungsbetrag
88
Versteigerung mehrerer Grundstücke
90
Abweichende Versteigerungsbedingungen
97
Biet stundeMindestbietzeit
100
Gebote
101
Negatives Bietabkommen
102
Vollmachten
103
Sicherheitsleistung
104
Antragsberechtigung zum Sicherheitsverlangen
105
Höhe der Sicherheitsleistung
108
Art der Sicherheitsleistung
110
510 und 710Grenze
111
Zuschlag bei Meistgebot unter 510 85a Abs 3 ZVG
116
Erweiterte Befriedigung des Erstehers gem 114a ZVG
119
F Verteilung des Erlöses
137
Ausführung des TeilungsplansRangklassen
140
Gesetzlicher Löschungsanspruch und Löschungsvormerkung
146
Liegenbelassungsvereinbarung für erlöschende Rechte
151
Außergerichtliche Befriedigung der Berechtigten
152
WiedervollstreckungWiederversteigerung
153
Rechtsbehelfegegen den Teilungsplan
154
Gerichtskostendes Verteilungsverfahrens
155
Verrechnung des Versteigerungserlöses auf die gesicherten Forderungen
156
Verwertung der Grundschuld durch freihändige Grundstücksveräußerung
158
G Zwangsverwaltung
161
Verfahrensvoraussetzungen
165
Beschlagnahme
167
Wirkung
168
Einzelheiten aus dem Aufgabenbereich des Zwangsverwalters
171
Energielieferungsverträge
172
Grundstücksbruchteile
174
Nießbrauch
177
Prozesse
179
Versicherungen
180
Institutszwangsverwaltung
183
Mietvorauszahlungen und Baukostenzuschüsse
187
Berichte und Abrechnungen
188
Vergütung des Zwangsverwalters
190
Abweichende Berechnung der Vergütung
191
Mindestvergütung
192
Auslagen
193
Erstattung von Vorschüssen
194
Aufhebung der Zwangsverwaltung infolge Antragsrücknahme
195
Aufhebung der Zwangsverwaltung wegen Nichtzahlung eines erforderlichen Vorschusses
196
Zwangsverwaltung und Insolvenzverfahren
198
Zusammentreffen von Zwangsverwaltung und eigenkapitalersetzender Nutzungsüberlassung eines Grundstücks
200
Rechtsmittel
202
H Das Erbbaurecht in der Immobiliarvollstreckung
203
Sicherungshypothek
204
Das Schicksal der Erbbauzinsreallast in der Zwangsversteigerung des Erbbaurechts
205
Der Heimfallanspruch in der Zwangsversteigerung
207
Bedeutung in der Zwangsversteigerung
208
I Das WohnungsTeileigentum in der Immobiliarvollstreckung
209
Veräußerungsbeschränkung
210
HausWohngeldrückstände
211
J Mieter
215
Mietsicherheit
216
K Steuerliche Aspekte beim Eigentumserwerb im Wege der Zwangsversteigerung
219
Umsatzsteuer
222
L Beispielfall
224
Stichwortverzeichnis
301
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

74a Abs 85a Abs Abgabe von Geboten abgegeben Amtsgericht Amtsgericht Hauptstadt Anmeldung Ansprüche Antrag aufgrund Ausgebot Bargebot beantragen Befriedigung Beispiel:Beispiel Berechtigten Bert Schimmerlos Beschlagnahme Beschluss bestehen bleibenden Rechte Beteiligten Betrag betreibenden Gläubiger betrieben Bietzeit Böttcher dinglichen Eigentümer eingetragen einstweilige Einstellung Eintragung Einzelausgebot Erbbaurecht ErbbauVO Erbbauzins erfolgt erforderlich Erlengrund 18 Erlös erst Ersteher Fall fällig freihändigen Gaberdiel a.a.O. Fn gemäß Gericht geringste Gebot Gesamtausgebot gesetzlichen Gläubigerin Grund Grundbuch Grunderwerbsteuer Grundpfandrecht Grundpfandrechtsgläubiger Grundschuld Grundschuldgläubiger Grundstück Grundstückseigentümer Grundstückswert H/W/F/H-Handbuch Heiter Glücklos Höhe Insolvenzverfahrens Insolvenzverwalter Kosten Kreditinstitut laufenden Löschungsanspruch Meistbietenden Mieter muss nachrangigen OLG Hamm persönlichen Rangklasse Rpfleger Schuldner Sicherheitsleistung Sparkasse Hauptstadt Stöber Einl Teilungsplan Termin Vergütung Verkehrswert Versteige Versteigerungsbedingungen Versteigerungserlös Versteigerungsobjekt Versteigerungstermin Versteigerungsverfahren Verteilungstermin Verwalter verwalteten Objektes vollstreckbaren Vollstreckung Vollstreckungsgericht Vollstreckungsklausel Vollstreckungsschuldner Vollstreckungstitel vorrangigen Vorschuss Wohnungseigentum zahlender Teil Zahlung Zinsen ZInsO Zuschlag Zuschlagsbeschluss Zuschlagserteilung Zuschlagsversagung Zustellung Zwangsversteigerung Zwangsversteigerungsverfahren Zwangsverwaltung Zwangsvollstreckung ZwVwV

About the author (2007)

Klaus-Niels Knees, Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband Münster.

Bibliographic information