Zweidimensionale, Interpolierende Lg-Splines Und Ihre Anwendungen

Front Cover
Springer-Verlag, Apr 26, 1982 - Mathematics - 238 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1
15
8
58
Konstruktion des Splines auf dem Rand 180214
180
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgeschlossenen Abschnitt allgemeine Lösung Anwendungen approximative Lösung äquivalente bekannt beliebiger holomorpher Funktion Bereich B3 beschränkt Besselfunktionen betrachten Beweis bezüglich biharmonischen Gleichung Bilinearform Charakterisierungssatz chung darstellbar darstellen definieren definiert Definitionsbereich Dichtefunktion Differential Differentialoperator eindeutig erhalten Eulersche Differentialgleichung existiert folgenden folgt Fourierkoeffizienten Fourierreihe Fundamentallösung Gebiet B4 Gleichungssystem heißt hermitesche Interpolationspolynom Hilbertraum holomorphe Funktion Homöomorphismen Integral Integralgleichungssystem Integraloperators interpolierenden Lg-Splines Isomorphismus Knotenpunkten Knotenverteilung Koeffizienten konstruieren Konstruktion der Lösung konvergiert Laplace-Gleichung Laplacegleichung Lemma linearen Funktionale Linearkombinationen Lösung der biharmonischen Lösung der Differentialgleichung Lösung der Integralgleichung Lösung der partiellen Lösung der Wärmeleitungsgleichung Lösung im Gebiet Lösung u(x,y Lösungsdarstellung obigen Operator Operatorgleichung Orthonormalbasis partiellen Differentialgleichung Polynom Polynomsplines Rand dR Randbedingungen Randpunkt Randwerte Randwertproblem Rechteck restringierte Riemann'sche Funktion Satz selbstadjungierte setzen singulare Integralgleichung Sobolevraum spezielle Lösung Splines Splinetheorie Standorttheorie Startwert stetig Summanden surjektive Teilintegral Tu,v unitäre Abbildung untersuchen verallgemeinerten vorgegeben vorigen Seite wählen Wärmeleitungsgleichung zeigen zugehörigen zunächst zweidimensionalen Lg-Splines zweidimensionalen Splines

Bibliographic information