Zwischen dunklen Mächten

Front Cover
Books on Demand, 2010 - 310 pages
0 Reviews
Der junge Monch Stephan entflieht der Enge seines Klosters und zieht durch die Welt. Als die Pest ausbricht, stellt er fest, dass er die Fahigkeit besitzt, allein durch die Kraft seiner Hande zu heilen. Er findet keine Erklarung dafur und zweifelt, ob er Werkzeug Gottes oder im Bann einer Hexe ist. Auf der Suche nach der Wahrheit trifft er auf Menschen, die mit ahnlichen Fahigkeiten gesegnet sind. Diese glauben nicht an die schwarze Magie der vermeintlichen Hexe und versuchen, Stephan davon zu uberzeugen, dass er ein Auserwahlter Gottes ist. Trotzdem weigert sich Stephan, diese Gnade anzunehmen, weil er sich als Sunder sieht. Er wird von Traumen und Erscheinungen geplagt und droht daran zu zerbrechen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information