»e-place« in der Hauptverwaltung der IBM Deutschland: Die erfolgreiche Einführung eines neuen Bürokonzeptes

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 23, 2010 - Business & Economics - 14 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Arbeitswissenschaft / Ergonomie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mit einem Umsatz von 81 Mrd. $ und 325.000 Mitarbeitern ist die IBM Corp. in allen Bereichen der IT-Industrie tätig und weltweit präsent. Um das breitgefächerte Produkt- und Dienstleistungs-Angebot kundenspezifisch anbieten und weiterentwickeln zu können, setzt IBM im Rahmen eines globalen Netzwerkes verstärkt darauf, die unterschiedlichen Kenntnisse und Erfahrungen der Mitarbeiter schnell und effizient zusammenzuführen. Hilfreich hierbei - und bei IBM schon seit längerem selbstverständlich - sind der Einsatz von mobilen Kommunikationsmitteln, wie z. B. Handy, Laptops (Thinkpads), unternehmensweite Datenbanken, ein weltumspannendes Intranet und vieles andere mehr. Allerdings hat die bestehende Bürolandschaft bei IBM die Realisierung derartiger Projektstrukturen bislang nur sehr unzureichend unterstützt. Die räumlichen Voraussetzungen waren selten dazu geeignet, um ”vor Ort“ projektorientiert die Mitarbeiter in immer neuen Teams und Arbeitsgruppen zu organisieren. Insbesondere war es problematisch, neu gebildete Projektteams schnell und mit verträglichem Aufwand angemessen mit Arbeitsplätzen zu versorgen. Gerade in der Startphase eines Projektes hat es sich immer wieder als kontraproduktiv für die Kooperation und Kommunikation im Team erwiesen, dass es nur selten möglich war, die Arbeitsplätze für das Projektteam in einer gewissen räumlichen Nähe oder gar auf einer zusammenhängenden Fläche einzurichten. Gleichzeitig konnte auch festgestellt werden, dass - gemessen über alle Bereiche des Unternehmens - die aktuelle Belegung der vorhandenen Arbeitsplätze, bedingt durch Urlaub, Krankheit, Dienstreisen usw. im Durchschnitt bei ca. 65% lag. Aus diesen Überlegungen heraus galt es, die geeigneten Konsequenzen zu ziehen und dabei gleichzeitig die Flächenkosten auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

1.650 Arbeitsplätze eingerichtet 2.500 Arbeitsplätze 32 Arbeitsplätze 41 Mitarbeiter Abbau von hierarchischen Anforderung Arbeitsplätze zur Verfügung Arbeitsumgebung Arbeitswirtschaft und Organisation Beginn des Projektes behinderten Mitarbeitern Bereich Liegenschaften Betriebsrat betroffenen Funktionsbereiche Bild Büro Büro-Pavillons Büroflächen Bürogebäuden Bürokonzept Bürostruktur Call-Center coins de travail coins travails conception de bureaux d´une DECT E-Mail employees employés engeren Geschäftsführung ergonomische Fläche Flächenkosten flexible Fraunhofer IAO Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft Gebäude gesamte groupes Gruppenbüros Hauptverwaltung der IBM Hauptverwaltung Stuttgart hierarchischen Grenzen IBM Deutschland IBM Germany IBM Hauptverwaltung Infrastruktur Infrastruktur-Bereiche insgesamt Intranet JÖRG KELTER Kantine konnte Konzept kundennah laufende Betrieb Management Manager Meeting-Raum MICHAEL RUPF Mitar mobile Kommunikation new office concept non-territoriale nouvelle office environment ordneten Arbeitsplatz Pavillon Pilotprojekt Pilotvorhaben Projekt e-place Projektes für 1.900 Projektleiter Projektmanagement Projektorganisation Projektstrukturen Projektteam räumliche Nähe Realisierung Rückzugsräume schen Schreibtische Sharing-Ratio Sharing-Ratios signifikant sowie Standardlayout Standort Stuttgart Steering Committee Stuttgart-Vaihingen Team Telefon Testlauf Thinkpad Umbau Userboard Wohlbefinden der Mitarbeiter workplaces Zellenbüros Zentrale Zielsetzung

Bibliographic information