i-Bildungen bei exozentrischen Komposita

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 10, 2003 - Literary Criticism - 29 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (FB Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Schatzi, Jani, Diri ... i-Bildungen sind ein linguistisches Phänomen der deutschen Sprache, auf das hier etwas mehr Licht geworfen werden soll. Die Arbeit basiert auf einer Untersuchung, die im Rahmen des Hauptseminars „Morphologie Deutsch/Englisch“ bei Dr. Birgit Alber im Sommersemester 1999 durchgeführt wurde. Die linguistische Studie will die Mechanismen der i-Bildung im Deutschen untersuchen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A 2
2
Der Versuch und sein Design
15
Literaturverzeichnis
28

Other editions - View all

Common terms and phrases

1/3 aller Fälle Abführmittel angehängt Anzahl aufgrund der Silbenstruktur Ausdrucksebene ausschließlich Auswahl der Wörter Ausweichstrategie Auswertung Baumhaus Bedeutung des Kopfes Bedeutungsebene eine Einheit bezeichnet Bildungen Blasinstrument Bleichgesicht Bombenleger Bspl Determinativ deutschen Sprache Diag drei dung einzelnen Kompositaklassen endozentrischen Ergebnisse erwarteten Ergebniskategorien exozentrischen Komposita scheint Fall1 Fall2 Fensterputzer Féry Fragebogen Gesamtergebnis Holzkopf Hosenrock Hypothesen und Erwartungen Insge Kompositatypen Kompositum Kopf Argument Lexem Kopf ein Verb Kopf Lexem Quatsch Kopfbildungen auftreten Kopulativ-Komposita Lexem+i Maschine Mechanismen der i-Bildung Menschen bezeichnen Mischformen gebildet möchte morphologisch Nicht-Rektionskomposita Phänomen posita weiter Prätest Prinzip der Verbdominanz progressiven semantischen Assimilation prosodisch provo Prozentrang Reduplikationen und i-Bildungen rektionalen Rektionskom schen Komposita Schwarzseher semantische Relation soll sollte Sonntagskind Sozialhilfeempfänger Spalte Quatsch spezifische Eigenschaft Sprachgefühl stark Suffix Taktgeber tatsächlich Türstopper Umfanges nicht bearbeiten unechten Rektionskomposita unsere Probanden unterschiedliche Kompositaklassen Untersuchung Ursprungslexem Verbdominanz bei Rektionskomposita Wendehals Wort Wendehals Wörter überhaupt Zahl von Kopfbildungen Zeckenzüchter zentrische Komposita zumindest zunächst zwei zweisilbigen Trochäus

Bibliographic information