"klein und allein". Lebensrealität unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland vor dem Hintergrund international anerkannter Standards und Rechte für Kinder

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 5, 2008 - Education - 27 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen (Fachhochschule für Soziale Arbeit), Veranstaltung: Lebenslagen von ausländischen Kindern und Jugendlichen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Flüchtlingsproblem ist ein weltweites, das fortbestehen wird, solang seine Ursachen - die Fluchtgründe - nicht behoben werden. Die Menschen fliehen vor Krieg, Gewalt, Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, vor Hunger und Perspektivlosigkeit, vor anderen lebensbedrohlichen Situationen, ökonomischen und ökologischen Katastrophen. Etwa jeder Zweite der weltweit 40 Millionen Vertriebenen ist ein Kind. Unter ihnen befinden sich nach Schätzungen von Flüchtlingsorganisationen sechs bis zehn Millionen elternlose Kinderflüchtlinge. Kinder unter 16 Jahren, die sich allein und ohne Betreuung fern von ihrer Heimat in Deutschland befinden, werden in der Fachsprache ‚unbegleitete minderjährige Flüchtlinge’ - kurz UMF - genannt. Anliegen dieser Arbeit ist es, die Lebensbedingungen und Zukunftschancen dieser Kinderflüchtlinge in Deutschland zu beleuchten, auf ihre fragwürdige asylpolitische Situation und Behandlung hinzuweisen, Defizite in Theorie und Praxis im Umgang mit diesen Kindern aufzuzeigen, aktuelle Projekte vor- und Forderungen darzustellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

16 Jahren 2.2 Abschiebehaft 3.2 UN-Kinderrechtskonvention 3.3 Statement 4.1 Psychische Belastungen Abhängigkeit vom Aufenthaltsstatus Abschiebung Altersfeststellungen Amtsvormund Ankunft Artikel Asyl Asylanträge Asylbewerber Asylrelevant Asylverfahren Aufenthaltserlaubnis Aufenthaltsrecht Aufenthaltsstatus aufgrund Ausbildung ausländerrechtliche BARTL Behandlung Behörden benötigen Betreuung Bezugsperson bspw Bundesfachverband für UMF Bundesrepublik Charta des Kindes Clearinghauses Daher deutschen Drittstaat Drittstaaten führt Drittstaatenregelung Einreise Eltern Entscheidungen Flüchtlingskinder Flüchtlingsrat der Vereinten Fluchtursachen und motive Flughafenverfahren FRONEK getrennten Kinder good practice HARMENING Heimat Heimatland Herkunftsland Hilfebedarfs Jugendamt Jugendhilfe KAUFFMANN Kinder und Jugendliche Kinderflüchtlinge Kinderrechte Kinderrechtskonvention Kindersoldaten Kindeswohl KJHG Land Leben Lebensrealität Maßnahmen MEHARI Menschenhandel Menschenrechtsverletzungen minderjähriger Flüchtling UMF Möglichkeit muss Perspektivlosigkeit Praxis Probleme Realität Rechte des Kindes RIEDELSHEIMER RÖHNSCH ROSCHINSKI Schulbesuchsrecht Schulpflicht Schulrecht Situation der Kinder soll Sozialarbeiter Soziale Spielen und Lernen Statement of good STOLZ UN-Kinderrechtskonvention unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unbegleiteten Kinder ungesicherten UNHCR Unterbringung Vereinten Nationen Verfahren Verfahrensfähigkeit Verfolgung Vertragsstaaten vielen UMF Visum Vormund oder Berater Vorrang weltweit Wohl des Kindes www.frsh.de

Bibliographic information