Köln am 9. Mai 1945: Luftbilder zur Stunde Null nach dem Zweiten Weltkrieg

Front Cover
BOD, Books on Demand, Norderstedt, Apr 1, 2016 - History - 36 pages
0 Reviews

Das mit Abstand beliebteste Motiv war der Kölner Dom, der aufgrund seiner Unversehrtheit zugleich als flugnavigatorisches Orientierungsziel galt. In mehreren Vollkreisen wurden der Kölner Dom, der Hauptbahnhof und die völlig zerstörte Hohenzollernbrücke überflogen. Ferner sind Luftbilder vom Kölner Neumarkt mit zerstörtem Olivandenhof, vom Autobahnkreuz Köln-Süd, vom Krankenhaus der Augustinerinnen, von der Firma Richard Hofil in Köln-Nippes, von der Reichsautobahnbrücke in Köln-Rodenkirchen, von der Gereonstraße und Kirche St. Gereon, von der Kirche St. Heribert im Stadtteil Deutz, etc. zu sehen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

About the author (2016)

Markus Lenz, selbst Privatpilot und Luftfahrthistoriker, forscht im Bereich der Luftfahrt-Kartographie und Luftfahrtgeschichte. Schwerpunkte bilden u.a. die Geschichte ehemaliger Flughäfen und Flugplätze in den 1920’er und 1930’er Jahren, die Entwicklung von Verbänden und Vereinen im Luftsport sowie die geheimen Militäreinsätze der US-amerikanischen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Markus Lenz aus Frankfurt am Main ist Herausgeber und zugleich Autor der Buchreihe „Die Trolley Mission der US Air Force“, die in mehreren Einzelbänden ausgewählte, digital restaurierte Luftbilder aus dem Mai 1945 beinhaltet.

Bibliographic information