Europäisierung des Öffentlichen Rechts: Rahmenbedingungen und Schnittstellen zwischen dem Europarecht und dem nationalen (Verwaltungs-)Recht

Front Cover
Mohr Siebeck, 2012 - Law - 182 pages
0 Reviews
English summary: The Europeanization of public law features a multitude of different facets and components. Thorsten Siegel identifies and systematizes these elements of Europeanization, which are often very scattered, and describes these as succinctly as possible. The book is addressed in particular to advanced students. In addition, it serves as an introduction to particularly complex branches of law which play a minor role in spite of their relevance to practice for those studying law. Its ultimate aim is to show current development trends in Europeanization. German description: Das Europarecht und die nationale Rechtsordnung sind mittlerweile nahezu untrennbar miteinander verwoben. Thorsten Siegel identifiziert und systematisiert die Schnittstellen zwischen beiden Rechtsordnungen und vermittelt sie in kompakter Form. Einleitend werden zunachst die fur eine Europaisierung relevanten Strukturelemente des Europarechts behandelt. Nach einem Abschnitt zum Begriff der Europaisierung wird sodann das Verhaltnis der Europaisierung zum Verfassungsrecht bewertet. Im Mittelpunkt stehen jedoch die fur eine Europaisierung besonders relevanten Elemente auf den Gebieten des Allgemeinen Verwaltungsrechts, des Besonderen Verwaltungsrechts sowie des Verwaltungsprozessrechts. Dabei werden neben schon als klassisch zu bezeichnenden Schnittstellen vor allem Themen aus jungerer und jungster Vergangenheit behandelt. Stets wird auf eine Verknupfung der einzelnen Abschnitte untereinander geachtet, damit das Phanomen der Europaisierung in seiner Gesamtheit erfasst wird. Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende in einem fortgeschrittenen Stadium. Daruber hinaus dient es als Einfuhrung in besonders komplexe Rechtsgebiete, die trotz hoher Praxisrelevanz in der juristischen Ausbildung eine eher untergeordnete Rolle spielen. Schliesslich sollen aktuelle Entwicklungstendenzen im Bereich der Europaisierung aufgezeigt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Chemikalienrecht
96
Pflanzenschutzmittelrecht
103
Umwelt und Planungsrecht
109
Wirtschaftsverwaltungsrecht
119
Vergaberecht
126
Führerscheinrecht
133
F Europäisierung des Verwaltungsprozessrechts
136
Rechtswegzuweisung
139
Vorverfahren
147
G Ausblick
154
Stichwortverzeichnis
177
Copyright

Common terms and phrases

AEUV Rn Allerdings Allgemeines Verwaltungsrecht Anwendungsvorrang Arzneimittel Aufl Beiheft Bereich besonders Bestimmungen BGBl BNatSchG Bundesverfassungsgericht BVerfGE Calliess/Ruffert Hrsg Dirk Ehlers Dörr Fn DÖV DVBl Ehlers Einheitlichen Ansprechpartner EMRK Entscheidung Entscheidungsstufe erlassen Erwägungsgrund EuGH Euro Europäische Verwaltungsrecht Europäischen Gerichtshof Europäischen Parlaments Europäischen Union Europäischen Verwaltungsverbund Europäisierung Europäisierung des Verwaltungsrechts Europäisierung im weiteren Europarecht EUV/AEUV EuZW findet Gärditz Genehmigungsfiktion Gericht Gesetz GRCh Grundfreiheiten Grundgesetz Grundrechte grundsätzlich Guckelberger HA-RL Handlungsformen Haratsch/Koenig/Pechstein Fn Hierzu insbesondere insoweit Jan Ziekow Klagerechte Kommission lediglich lich materiellen Europäisierung Mitgliedstaaten nationalem Recht nationalem Verwaltungsrecht NVwZ PflSch-VO Primärrecht prozeduralen Europäisierung REACH-VO Rechtsakte Rechtsgrundlagen Rechtsprechung Rechtsschutz Regulierung Richtlinie Ruffert Schoch Schwellenwerte Sekundärrecht Siegel Fn Sodan/Ziekow sowie Stoffrecht Streinz Thorsten Siegel Uabs Überblick Umsetzung Unionsebene Unionsrecht Verfahren Verfahrensrechte Verfassungsrecht Vergaberecht Verordnung EG Verwaltung Verwaltungsgerichten Verwaltungsgerichtsordnung Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsverfahren Verwaltungsverfahrensgesetz VwGO VwVfG Wolfgang Kahl zentrale Ziekow Fn Zulassung zuletzt geändert zunächst

About the author (2012)

Thorsten Siegel, Geboren 1967; Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg; Rechtsanwalt in Neustadt/Wstr. und Andernach; 2001 Promotion zum Dr. rer. publ.; seit 2001 wissenschaftlicher Referent am Deutschen Forschungsinstitut fur offentliche Verwaltung Speyer; 2008/09 Habilitation; 2010 Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz; Lehrstuhlvertretungen an der Leibniz Universitat Hannover, an der Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen und an der Universitat Potsdam.

Bibliographic information