Der Feldzug von Dyrrhachium zwischen Caesar und Pompejus

Front Cover
Verlag der Wissenschaften, Jul 3, 2015 - 304 pages
0 Reviews
"Diese Arbeit verdankt ihr Entstehen den Erfahrungen, die ich als Begleiter und Mitarbeiter Prof. Dr. J. Kromayers auf dessen im Winterhalbjahr 1907/08 nach Italien und Tunis unternommener Forschungsreise, zumal auf den caesarianischen Schlachtfeldern in Afrika, gemacht hatte. Damals, kurz nach Veroffentlichung meiner "Geschichte der Feldzuge C. Julius Caesars," hatte ich erkennen mussen, welch unendlicher Unterschied fur das Verstandnis und fur die Moglichkeit der plastischen Darstellung eines Feldzuges sich ergibt, je nachdem man das Gelande aus eigener Anschauung kennen gelernt hat oder nicht. im Jahre 1914 traten mit der Thronbesteigung des Prinzen von Wied wenigstens vorubergehend jene Verhaltnisse ein, welche es den massgebenden Stellen opportun erscheinen liessen, mir die Reise nach Albanien zu gestatten. Im Laufe des Monates April jenes Jahres ward es mir endlich moglich, fast den ganzen Kriegsschauplatz zu bereisen, alle wichtigen Ortlichkeiten zu begehen und an der Hand der Quellen wie der bisherigen Literatur zu studieren, mit einziger Ausnahme der Landungsstelle Caesars bei Palaeste (Paljassa), an deren Besuch ich durch die Besetzung des Logarapasses seitens griechischer Truppen verhindert wurde; doch wiegt dieser Verlust, so bedauernswert er fur mich an und fur sich war, wissenschaftlich nicht so schwer, da dieses Problem im Terrain eindeutig gegeben und demzufolge von fruheren Forschern in voller Ubereinstimmung einwandfrei gelost erscheint')." [...] Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise langst nicht mehr verlegte Werke wieder zugangig gemacht. Dieses Buch uber den Feldzug Caesar gegen Pompejus ist ein unveranderter Nachdruck der langst vergriffenen Originalausgabe von 1920, mit besonderer Berucksichtigung der historischen Geographie des albanischen Kriegsschauplatzes. Illustriert mit uber 20 historischen Landschaftsbildern."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information