Die Etrusker: Bd. Einleitung. Bruchstücke der äusseren Geschichte des etruskischen Volkes. 1. Buch. Von der Landescultur, der Industrie und dem verkehr der Etrusker. 2. Buch. Von dem Leben der Etrusker im Staat und in der Familie. Beilage I. Ueber die etruskischen Münzen. Beilage II. Ueber die etruskischen Sepulcralinschriften

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 373 - Familie einen tieferen Blick zu thun, und uns von den Verhältnissen der Geschlechter, der Eltern und Kinder, der Familien in sich und gegen andere eine genauere Vorstellung zu bilden, gestattet die Armuth der überlieferten Kunde schwerlich...
Page 277 - Hoc caitellum (Pyrgi) nobilissimum fuit eo tempore, quo Tusci piraticam exercuerunt. Nam illic metropolis fuit, ist zweideutig.
Page 103 - Pyrgi, Caeretanus amnis et ipsum Caere intus mp VII Agylla a Pelasgis conditoribus dictum, Alsium, Fregenae, Tiberis amnis a Macra CCLXXXIIII p.
Page 240 - Circum cavum aedium erant uniuscuiusque rei utilitatis causa parietibus dissepta: ubi quid conditum esse volebant, a celando cellam appellarunt; penariam ubi penus; ubi cubabant cubiculum; ubi cenabant cenaculum vocitabant etc.
Page 69 - ). Der Ackersmann, den unsere älteren Quellen nicht nennen, war gewiss kein anderer , als der Tarquinische Tarchon , wie Joannes der Lydier berichtet, ein Missverständniss Strabon's (s. oben) andeutet und auch...
Page 33 - Quare quod quattuor genera prima rerum, totidem verborum: e quis de locis et iis rebus quae in his videntur in hoc libro summatim ponam. Sed qua cognatio eius erit verbi quae radices egerit extra fines suas, persequemur. Saepe enim ad limitem arboris radices sub vicini prodierunt segetem. Quare non, cum de locis dicam, si ab agro ad agrarium hominem, ad agricolam pervenero, aberraro.
Page viii - Ja, die Müller'sche Hypothese von den aus Lydien über die See in Tarquinii eingewanderten und von dort aus ins Innere vorgedrungenen pelasgischen Tyrrhenern, die sich mit den roheren von den Alpen her gekommenen Rasenern zum Volke der Etrusker gemischt hätten, übertrifft nicht nur alle späteren Hypothesen an innerer Berechtigung, sondern bleibt in gewissem Sinne wahr und Vorrede.
Page 8 - Wein. Oel. Milch, Rind. Schwein, Schaf, Apfel und andere, welche Ackerbau und sanfteres Leben betreffen, im Latein und Griechischen übereinstimmen, während alle Gegenstände, die zum Krieg oder der Jagd gehören, mit durchaus ungriechischen Worten bezeichnet werden.
Page 240 - V 161 cavum aedium dictum, qui locus tectus intra parietes relinquebatur patulus, qui esset ad communem omnium usum. In hoc locus si nullus relictus erat, sub divo qui esset, dicebatur testudo ab testudinis similitudine, ut est in praetorio in castris.
Page 210 - Forocorneliensi agro. Proximum inde ostium Caprasiae, dein Sagis, dein Volane quod ante Olane vocabatur, omnia ea fossa Flavia quam primi a Sagi fecere Tusci egesto amnis impetu per transversum in Atrianorum paludes quae Septem Maria appellantur, nobili portu oppidi Tuscorum Atriae a quo Atriaticum mare ante 121 appellabatur quod nunc Hadriaticum.

Bibliographic information