Jahresbericht für die Jahre ...: 1876-1882, Volume 4

Front Cover
Der Verein, 1880
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 24 - Gera. Gesellschaft von Freunden der Naturwissenschaften. Giessen. Oberhessische Gesellschaft für Natur- und Heilkunde. Görlitz. Naturforschende Gesellschaft. Graz. Naturwissenschaftlicher Verein für Steiermark. — Verein der Aerzte in Steiermark.
Page 68 - Verzeichniss der in der Gegend von Wiesbaden, Dillenburg und Weilburg im Herzogthum Nassau aufgefundenen Sphegiden. Stett.
Page 37 - Eose und Bunsen dasselbe für ein Kondensationsprodukt der im Steinsalz enthaltenen Kohlenwasserstoffe. Nach Berthelot sollen sich im Erdinnern aus Kohlensäure und Alkalimetallen Acetylüre bilden, daraus mit Wasserstoff Acetyl und dann Erdöl entstehen. Byasson und Mendelejeff endlich meinen, dass in Erdspalten Wasser eindringe und mit dem im Innern der Erde befindlichen glühenden Eisen, welches Kohlenstoff enthalte oder zu dem Kohlensäure hinzutrete, Erdöl gebildet werde. Nach vielen Gelehrten...
Page 109 - Legumin, ein Bestandteil derselben, mit dem Kalke und der Magnesia unlösliche Verbindungen eingeht und dadurch das Eindringen des Wassers in das Innere der Samen verhindert. Zum Waschen kann ein solches Wasser nur mit grossem Aufwand an Seife benutzt werden, da jene Salze die Seife zersetzen und sie unwirksam machen. Die Seife bildet nämlich beim Schütteln mit reinem Wasser Schaum, dessen zahllose Bläschen *) Die Quellen der Sandsteinformation werden sehr bedeutend variieren, je nach dem Bindemittel...
Page 38 - Capilarität in höher liegende Schichten auf. Nur noch an wenigen Orten wird das Erdöl durch Schächte gewonnen, in Nordamerika ausschliesslich durch tiefe Bohrlöcher; auch in Hannover, Galizien und Baku geht man mehr und mehr zum Bohrbetrieb über. An den verschiedenen Fundorten ist nun kein gleiches Oelniveau, giebt es keine bestimmte Petroleumschicht; das Oel durchdringt vielmehr die benachbarten Gesteinsschichten und erfüllt Spalten und Klüfte, auf welche es in seinem Xiaufe stösst.
Page 55 - ... vom hygienischen Standpunkte aus zu betrachten. Durch alle Beleuchtungsmaterialien, vielleicht mit Ausnahme des elektrischen Lichts, wird der Luft unserer Wohnungen der für den Atmungsprozess so notwendige Sauerstoff entzogen und dafür derselben mehr oder weniger Gase mitgeteilt, welche dieselben zu verunreinigen und zu verderben im Stande sind. Es sind dieses in erster Linie Kohlensäure und Produkte der unvollständigen Verbrennung, Kohlenoxydgas etc. Im Petroleum des Handels sind ausserdem...
Page 102 - ... den Harn und durch die Fäces bedeutende Mengen abgegeben. Die Grosse dieses Wasserverlustes kann bei einem erwachsenen Menschen etwa 2 bis 3 Liter pro Tag betragen, sie wächst mit der Grosse der zu verrichtenden Arbeit, der Höhe der Temperatur und der Trockenheit der den Körper umgebenden Luft. Mit der allmählichen Abnahme des Wassers in den Geweben stellt sich bei uns das Gefühl des Durstes, Bedürfnis nach Aufnahme von Wasser ein. Diese Wasseraufnahme erfolgt nun entweder in Form von...
Page 107 - ... welches meist aus grösserer Tiefe stammt, enthält fast immer geringere Mengen von mineralischen und namentlich von organischen Bestandteilen. Es ist daher ein reineres und somit gesunderes Wasser, als das Brunnenwasser, welches doch ausschliesslich als Grundwasser aufzufassen ist. Der Grund hierfür ist hauptsächlich in der, der auflösenden Kraft des Wassers entgegenwirkenden Flächenanziehung des porösen Bodens zu suchen ; das Wasser wird durch letzteren auch in Bezug auf seine löslichen...
Page 24 - Magdeburg. Naturwissenschaftlicher Verein. Mannheim. Verein für Naturkunde. Marburg. Gesellschaft zur Beförderung der Naturwissenschaften. Moskau. Sodele
Page 22 - Ueber unsere Kenntniss von den Ursachen der Erscheinungen in der organischen Natur. Sechs Vorlesungen für Laien, gehalten in dem Museum für praktische Geologie zu London.

Bibliographic information