Wettbewerbstheorie - Wettbewerbspolitik und die kartellrechtlichen Bestimmungen des EWG- Vertrages und des EFTA- Vertrages

Front Cover
Stämpfli, 1971 - Antitrust law - 313 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

II
16
Abkürzungsverzeichnis
17
III
20
Copyright

22 other sections not shown

Common terms and phrases

Alleinvertriebsvertrag allfällige Alternativen Anbieter Angebot Artikels 85 Absatz Aufgaben des Wettbewerbs Bedeutung beiden Berliet Beschränkungen bestimmt beteiligten bezweckt dynamischen Economic EFTA EFTA-Vertrag Einfluss Einsatz einzelnen Entscheidung Entwicklung Erfassung Ergebnisse ersten Europäische Wirtschaftsgemeinschaft Europäischen Gemeinschaften EWG-Kartellrecht EWG-Vertrages EWGV formale Wettbewerbsbeschränkung Freihandels Freihandelszone Freiheit Funktionen des Wettbewerbs funktionsfähige Wettbewerb Gemeinsamen Marktes Gerichtshof grosse Grundlagen grundsätzlich HdSW Bd hierzu HOPPMANN individuellen Integration internationalen JbNSt KANTZENBACH Kartelle Kartelle und Monopole Kartellrechts Kommission Konkurrenten kung lediglich lichen MACHLUP Marktgegenseite Markttransparenz Marktverhältnisse materielle Wettbewerbsbeschränkung Mitgliedstaaten Modell Möglichkeit Monopole muss Nachfrager nationalen notwendig Oligopol politischen Preis Produktionsfaktoren Prozesspolitik Qualität Rahmen regionalen Rule of Reason rung Sammlung XII schen schränkungen soll Sozialpolitik spürbar Staates technischen Theorie Unternehmen Verbot Vereinbarung Vertrag Vertragsziele Volkswirtschaften Voraussetzungen vorne Vorstoss Vorteile werbs werbsbeschränkungen werbspolitik Wett Wettbe Wettbewerb Wettbewerbsintensität Wettbewerbspolitik Wettbewerbsprozess Wettbewerbsrecht Wettbewerbstheorie Wirkungen Wirt wirtschaftlichen wirtschaftlichen Integration Wirtschaftspolitik Workable Competition Zahl Ziele Zielsetzungen Zollunion Zudem zwischenstaatlichen

Bibliographic information