Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Books Books 1 - 4 of 4 on Q knie nicht für mich — — das ist vergebens! Zum Himmel schwingst du nie mich....
" Q knie nicht für mich — — das ist vergebens! Zum Himmel schwingst du nie mich mit dir auf; Doch laß der Erde Freuden uns genießen, Und fühle glühend mit in meine Seele, Wenn sie des Lebens Hochgenuß berauscht! — (Indem er auf die Erscheinung... "
August Klingemann's dramatische Werke: Bd. Das Kreuz im Norden ; Faust - Page 204
by August Klingemann - 1818
Full view - About this book

Faust: Ein Trauerspiel in fünf Acten

August Klingemann - 1815 - 154 pages
...um mich weinten, Er würde dennoch nie sich wieder öffnen! (gegen die Erscheinung gekehrt.) O kniee nicht für mich das ist vergebens ! Zum Himmel schwingst...meine Seele, Wenn sie des Lebens Hochgenuß berauscht! — (indem er !»>f dle Erscheinung zu eilen will, aerschwindet sie mit einem Donmrschloge, Er scurzt...
Full view - About this book

Faust: ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

August Klingemann - 1816 - 103 pages
...nicht in deiner Näb/t. (gegen die Erscheinung gelehrt). O knie« nicht vor mir, das ist vergebens! Doch laß der Erde Freuden uns genießen, Und fühle...meine Seele, Wenn sie des Lebens Hochgenuß berauscht! (indem er auf die Erscheinung zueilen will, verschwindet sie mit einem Donnerschlage. Die Musik bricht...
Full view - About this book

Ueber den Faust von Goethe: eine Schrift zum Verständnis dieser Dichtung ...

Johann Leutbecher - 1838 - 352 pages
...können, allein der Gnade ew'ger Quell ist ihm verschlossen und er muß Schmerz empfinden , er spricht: O knie nicht für mich, das ist vergebens! Zum Himmel...Freuden uns genießen. Und fühle glühend mit in meiner Seele, Wenn sie des Lebens Hochgenuß berauscht! Er will seine Käthe umarmen, aber mit einem...
Full view - About this book

Ueber den Faust von Göthe: eine Schrift zum Verständniss dieser Dichtung ...

Johann Leutbecher - 1838 - 352 pages
...allein der Gnade ew'ger Quell ist ihm ver» schlossen und er muß Schmerz empsinden , er spricht : V knie nicht für mich, das ist vergebens! Zum Himmel...Freuden uns genießen. Und fühle glühend mit in meiner Seele, Wenn sie des Lebens Hochgenuß berauscht! , ' <. . Er will seine Käthe umarmen, aber...
Full view - About this book




  1. My library
  2. Help
  3. Advanced Book Search
  4. Download PDF