Albert von Soest: ein Kunsthandwerker des XVI. Jahrhunderts in Lüneburg

Front Cover
J. H. E. Heitz, 1901 - 112 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 14 - Israel, und sprach zu ihnen: Höre, Israel, die Gebote und Rechte, die ich heute vor euren Öhren «de ; und lernet sie, und behaltet sie, daß ihr darnach thut.
Page 84 - Nolite mirari hoc, quia venit hora, in qua omnes, qui in monumentis sunt, audient vocem Filii Dei: 29 et .procedent qui bona fecerunt, in resurrectionem vitae: qui vero mala egerunt, in resurrectionem iudicii.
Page 108 - Altesten in Juda und Jerusalem .... man las vor ihren Ohren alle Worte des Buchs vom Bunde, das im Hause des Herrn gefunden war, und der König trat an •eine Säule und machte einen Bund vor dem Herrn, dass sie...
Page 11 - ... Moses, Aron und Josua, Alles in kleinstem Maassstabe mit hoher technischer Meisterschaft durchgeführt. Einfacher ist die Bekleidung der Wände, sowie die cassettirte Decke mit ihren vergoldeten Rosetten. Der Künstler hat sich die Hauptwirkung für die architektonisch hervorragenden Theile aufgespart. Schon die Friese mit den herrlichen kleinen Köpfchen, die aus den Ranken hervorragen, gehören zum Köstlichsten ihrer Art. Aber die grösste Pracht entfaltet sieh an den vier Thüren.
Page 94 - Klarheit ausreifen zu lassen, er musste in der Eile das, was ihm unklar vorschwebte, sofort verwerten oder nach fremden Vorlagen greifen. Das letzte war sicherer und bequemer. Und deshalb beschränkte er sich mit der Zeit leicht ganz darauf. Besonders die Phantasiearmen und die Verdienstsüchtigen gerieten unfehlbar in diese unkünstlerische...
Page 94 - Eine produktive Persönlichkeit wie Jost Amman war von allgemeiner Bedeutung für den Süden, wie für den Norden Deutschlands. Das ist etwas völlig Neues. Sahen und lernten die Künstler in früheren Zeiten während ihrer Wanderjahre oder auf gelegentlichen Reisen oder durch...
Page 108 - Lhion, 34, 2» u, ff, 2. Und der König ging hinauf in das Haus des Herrn, und alle Männer...
Page 94 - Künstlern, — so schal und flach diese schliesslich auch selbst wurden — immer klarer eine neue Gruppe ab. die wir jetzt als Kunsthandwerker bezeichnen, und die der Zahl nach bei weitem das Uebergewicht hatten.
Page 93 - Die grossen neuen Anschauungen hatten die Meister am Anfang des Jahrhunderts gehabt ; die folgende Generation hatte das Erbe ausgebaut und verbreitet; die dritte aber...

Bibliographic information