Encyclopädie oder zusammenhängender Vortrag der gemeinnützigsten, insbesondere aus der Betrachtung der Natur und des Menschen gesammelten Kenntnisse, Volume 5

Front Cover
1809
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 62 - Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.
Page 5 - ... Aussprache der Töne die wohlklingendste, gefälligste und angenehmste, eine Feindin aller hauchenden und zischenden und der meisten blasenden Laute und des unnützen Aufwandes eines vollen, mit vielen hochtönenden Lauten wenig sagenden Mundes, aber dagegen reich an einer kernhaften Kürze, an treffenden Ausdrücken und naiven Bildern. Es fehlt ihr weiter nichts als eine sorgfältige und verständige Kultur, um sie zu der reichsten, angenehmsten und blühendsten Sprache zu machen.
Page 76 - Auf einer Trommel saß der Held, Und dachte seine Schlacht, Den Himmel über sich zum Zelt, Und um sich her die Nacht. Er dachte: „Zwar sind ihrer viel, Fast billig ist ihr Spott; Allein war' ihrer noch so viel, So schlag
Page 78 - A /an/ /a (n)/ /a/ m f n ein eine ein eines einer eines einem einer einem einen eine ein...
Page 108 - I z>i'»i8«, etc. ich lobe du lobest er lobe wir loben ihr lobet sie loben (h) ^«»t /nck.
Page 5 - Gegenteil von der oberdeutschen und von allen deutschen Mundarten in der Wahl und Aussprache der Töne die wohlklingendste, gefälligste und angenehmste...
Page 5 - Ausrede, durch ihren Hang zu hauchenden , blasenden und zischenden Mitlauten, zu den breiten und tiefen Selbstlauten und zu rauhen Doppellauten, durch ihre Herten und durch ein weitläufiges Wort- und Sylbengeprcinge.
Page 96 - N. einer, eine, eine» oder eins. G. eines, einer, eines» D. einem, einer, einem. A. einen , eine, eines oder eins.
Page 215 - Erzählung der Begebenheiten, die sich in der Welt zugetragen haben. Die Absicht des Erzählers giebt ihm das mindre oder groß...
Page 205 - Namen auch heißt, ihr seid es, ihr sandtet Mir die Mutter des Größten der Menschen, wenn er ein Mensch ist! Und mich bittet sie? mich? Nein, bitte mich nicht! o führe Mich vielmehr zu ihm hin, zu deinem erhabenen Sohne, Daß er der Dunkelheit mich, den Zweifeln entreiße...

Bibliographic information