Zur lehre von dem freien ermessen der verwaltungsbehörden als grund der unzuständigkeit der verwaltungsgerichte

Front Cover
Manz, 1888 - Administrative law - 122 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

administrativen anerkaunt Anschaunng Anspruch Ausdruckes sreies Ermessen Bedentung Bedürsniß Behörde Berusung Beschwerdesührer Besngniß besngt bestimmten Cassation Competenz Controle dasür daun deshalb Deun deunoch dürsen einsach Entscheidung Entwurses eompetent eonereten Falle erkeunen Erkeuntuiß erklärt erlassen Ermessen der V. B. ersolgen ersorderlich Ersüllung Expropriation Feststellung Frage Gebotenen geeiguet Gemeinde Gerichte gerichtshos Gesahr Gesetzes gesordert Grund Heimatberechtigung Hinsicht ans Indieatur Ineompetenz Ineompetenzgrund Inhalt Instanz iunerhalb kaun keinessalls keit köunen köunte krast lichen müssen Norm Oberverwaltungsgerichtes objeetive Recht Obrigkeit obrigkeitlichen Aetes öffentlichen Interesse Orduung Organe der Verwaltung össentlichen österr Personen Polizei Polizeibehörden Polizeigewalt Polizeiverorduung Polizeiversügung positive Recht prenßischen prüsen Prüsung Pslichten rechtlich Rechtmäßigkeit Rechtsorduung Rechtsverhältuisses Reichsgerichtes salschen seien Selbstverwaltung sertigen seruer Setzung sindet Siune sogenaunten solgt sonderu sormelle sreien Ermesseus Strasrechtes subjeetive technischen Ermessen Thatbestand Thätigkeit thatsächlichen Voraussetzungen Ueberprüsung Unterlassung Urtheile Uurichtigkeit Verhältuisse Verletzung Verorduung Verpslichtung Versahren Versahreus Versammlung Versügung Verwaltungsaetes Verwaltungsbehörden Verwaltungsgerichte Verwaltungsgerichtsbarkeit Verwaltungsgerichtshoses Voraussetzungen sür Vorhandensein Vorschristen Voruahme weun zulässig Zweck

Bibliographic information