Elastische und plastische Querschnittstragfähigkeit: Grundlagen, Methoden, Berechnungsverfahren, Beispiele

Front Cover
John Wiley & Sons, May 30, 2002 - Technology & Engineering - 615 pages
1 Review
Das vorliegende Buch konzentriert sich auf die elastische und plastische Tragfähigkeit von Querschnitten des Stahl- und Verbundbaus.
Es behandelt alle klassischen Methoden und darüber hinaus neu entwickelte Verfahren, die zu einer modernen Vermittlung des Fachwissens gehören und für eine wirtschaftliche Bemessung in der Baupraxis benötigt werden. Dabei wird das gesamte Spektrum von Berechnungsverfahren für die Handrechnung bis hin zu computergestützten Methoden abgedeckt.
Das Buch enthält zahlreiche Berechnungsbeispiele, die die gesamte Bandbreite von leichtem bis hin zu überdurchschnittlichem Schwierigkeitsgrad umfassen.
Die beigelegte CD-ROM "RUBSTAHL Lehr- und Lernprogramme für Studium und Weiterbildung" erleichtert die zügige Einübung des Stoffes und ermöglicht problemlos eigene Berechnungen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Übersicht
1
Grundlagen der Stabtheorie
15
Berechnung von Querschnittskennwerten
77
Tragfähigkeit baustatischer Systeme
167
Ermittlung von Spannungen nach
241
Querschnittskennwerte und Spannungen
299
Nachweise nach DIN 18800
339
Nachweise nach EC3
359
Grenztragfähigkeit rechteckiger Teilquerschnitte
373
Grenztragfähigkeit von Querschnitten nach
403
Kombination
431
Verbundquerschnitte
507
Querschnitte mit breiten Gurten
543
Anhang Profiltabellen
569
Literaturverzeichnis
583
Copyright

Common terms and phrases

ABAQUS Anwendung aufgrund Baustahl baustatischen System Beanspruchungen Beispiel berechnet Berechnung Betonstahl Biegemoment Biegung Blechdicke Bleche dargestellt Dehnungen doppeltsymmetrischen I-Querschnitt dünnwandigen einfachsymmetrischen Einfeldträger Elastisch-Plastisch elastischen Elastizitätstheorie ergibt erhält ermittelt Ermittlung Fall Feldmitte Fließgelenke gemäß Bild gemäß Tabelle Gleichgewicht Gleichgewichtsbedingungen Gleichstreckenlast Glln Grenzschnittgrößen Grenztragfähigkeit größer Gurte Hauptachsen Hohlprofile Hohlzellen Interaktionsbedingung Kapitel kN/m kNcm konstant Kragträger maximale Methode muss Nachweis Nachweisbedingungen Nachweisverfahren Näherung Normalkraft Normalspannungen Nulllinie Obergurt offenen Querschnitt Ordinaten Ordnung plastischen Profilmittellinie Querkraft Querschnitt Querschnitt in Bild Querschnittsformen Querschnittskennwerte Querschnittsteile Querschnittstragfähigkeit Querschnittswerte rechteckigen Rechteckquerschnitt RUBSTAHL-Programm Schnitt Schnittgrößen Schubfluss Schubmittelpunkt Schubspannungen Schubspannungen infolge Schwerpunkt siehe Abschnitt siehe Bild siehe Tabelle Spannungen Spannungsverteilung Stäben Stabtheorie statisch Steg Streckgrenze Symmetrielinie Teil Teilflächen Teilquerschnitte Teilschnittgrößen Teilschnittgrößenverfahren Theorie Torsion Torsionsmoment Torsionsmoment Mxp Tragfähigkeit Trägheitsmomente Tragsicherheitsnachweis Untergurt Unterschiede Verbundquerschnitte Verformungen Vergleich Vergleichsspannung Verschiebungen verwendet virtuelle Arbeit vollplastischen Vollquerschnitt Vorgehensweise Walzprofil Wölbbimoment wölbfrei zeigt

References to this book

Bibliographic information