Sitzungsberichte der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Classe, Volume 23

Front Cover
K. K. Hof- und Staatsdruckerei, 1857 - History
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 107 - Reports of explorations and surveys to ascertain the most practicable and economical route for a railrood from the Mississippi
Page 296 - Contributions towards knowledge of the marine invertebrate fauna of the coasts of Rhode - Island and NewYersey . Philadelphia 1855; 4»— Descriptions of some remains of fishes from the carboniferous and devonian formations of the united states. Philadelphia 1856;
Page 591 - VI. mit dem obersten Kanzler des Königreiches Böhmen Grafen Johann Wenzel Wratislaw. Aus den Originalen des kk geheimen HausArchivs herausgegeben von Alfred Arneth". Sie haben nicht blos ungewöhnliches Interesse für die Geschichte des spanischen Successionskrieges, über dessen Vorgänge und geheimste Motive sie Licht verbreiten, sondern berichten auch
Page 517 - bestätigt: omnem iurisdictionem seu plenam potestatem faciendi iusticiam per totum episcopatum et ducatum Wirzeburgensem et per omnes cometias in eodem episcopatu vel ducatu sitas, de rapinis et incendiis, de allodiis et beneficiis, de hominibus et de vindicta sanguinis, statuentes imperiali auctoritate et lege perpetuo valitura decernentes, ne aliqua aecclesiastica secularisve persona — per totum Wirzeburgensem episcopatum et ducatum et cometias infra terminos
Page 106 - UniversitätsSchriften aus dem Jahre 1855. Holland, Wilh., Die Schauspiele des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig, nach alten Drucken und Handschriften. Stuttgart 1855; 8»— Crestien von Troies. Eine literargeschichtliche Untersuchung. Tübingen 1854; 8»— Die Lieder Guillem's IX., Grafen von Peitieu, Herzogs vonAquitanien . 2. Edition. Tübingen 1850; 8°Homer , GRB,
Page 398 - sich vielmehr in allen wesentlichen Zügen bis ins Einzelne verfolgen. Dieselbe einsylbige, diphthonglose Wurzel mit beschränktem Auslaute, dieselbe Wortbildung mittelst Anfügung zahlreicher und dieselben mannigfachen Begriffe vertretender, selbstsländiger Stoffwörter welche sich in ihrer ursprünglichen Selbstständigkeit theils behaupten (Wurzelcomposition), theils zu blossen formativen Elementen herabsinken (Derivation) ; dieselbe Auffassung der am Nomen darzustellenden
Page 489 - Geographical. Proceedings. Nr. 6, 7. Streber, Franz, Die ältesten Münzen der Grafen v. Wertheim. München 1856; 4°— Über einige Münzen der Fürst-Äbte von Fulda aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. München 1858; 4«Stur , Dionys, Die geologischen Verhältnisse der Thäler der Dräu, Isel etc. Wien 1856; 8°Tafeln zur Statistik der österreichischen Monarchie. Neue Folge. Bd. I, Heft l,
Page 324 - den Griechen, die den Verstand von altersher gar sehr in Ehren hielten, ein auch nur vergleichbares Bild finde. Also wird man diese gewagte Voraussetzung wohl aufgeben müssen. — Ebenso wenig lässt sich der Böckh'schen Erklärung beistimmen: .„du hast ein hitzig Herz bei frostigen Dingen, das ist bei eitlen, nichtigen." Böckh hat diese Auslegung von
Page 106 - Lief. 7,8. Leidy, Jos., Contributions towards a Knowledge of the marine invertebrate fauna of the coasts of Rhode Island and N. Yersey.
Page 550 - foedus iniens, prorsus abiecerit aequi„ tatem viduis et orphanis, quos iure fovere debuerat, molestus „existens, divites opprimens, pauperes conculcans, humilians „nobiles, et destruens populäres, diversis flagitiis afficiens sub„ ditos: nullam adversus eos aliam causam habens, nisi quod pium „esse sibi credit et licitum quiequid übet. Ministeriales

Bibliographic information