Das Management radikaler Innovationen: Eine strategische Perspektive

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 8, 2013 - Business & Economics - 289 pages
Dino Scigliano entwickelt einen konzeptionellen Bezugsrahmen für das Management radikaler Innovationen und zeigt dessen Gestaltungsoptionen auf.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschnitt Aktivitäten Anforderungen Ansätze Aspekte Aufbau Aufgaben aufgrund beispielsweise bestehenden beziehen Bezug Brockhoff Change Colarelli O'Connor daher Dimensionen einzelnen Entwicklung Entwicklungsprozess ex ante exemplarisch externen Fähigkeiten Flexibilität Fokussierung Folgenden Gestaltungsparameter grundlegende Hamel Hauschildt hierzu Hinblick hinsichtlich hohen Hrsg Huxold inkrementalen Innovationen Inno Innova Innovationsarten Innovationserfolg Innovationsfeldern Innovationsgrad Innovationsmanagements Innovationsnetzwerkes Innovationsprojektes Innovationsprozess Innovationsstrategie innovativen Integration Integrationsmanagement Interdependenzen internen Iterationen Kirsch Kompetenzen Komplementärprodukten Komplexität Komponenten konkrete Kontext Konzipierung Kooperationen kritisch Kunden Legitimität Leifer Levenhagen Lynn Management radikaler Managing Marketing Markt Markteinführung marktlichen McKinsey möglich Netzwerkeffekten neue New Product Development Optionen organisatorischen Organizational Planung Pleschak Positionierung Problemfelder Produkt Produktarchitektur Produktdesigns Produktentwicklung Produktkonzeptes Prozess Prozessdesign Prozessstrategie radikale Innovationen Rahmen Realisierung relevanten Ressourcen Sequentialisierung sowie spezifischen Stakeholder Standard Strategic strategischen Managements Strukturen Suche nach Innovationspotentialen Suchfeldanalyse Suchräumen technische techno Technologie Technologiemanagement Teece Teilaufgaben Tushman Unsicherheiten unterschiedliche Veränderung Verganti Wechselkosten Welge Wettbewerbs Wettbewerbsstrategie Wettbewerbsvorteile Wettengl Wolfrum Zahn Zedtwitz zentrale Ziel Zielgrößen

About the author (2013)

Dr. Dino Scigliano ist wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Heymo Böhler am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre III, Marketing, der Universität Bayreuth.

Bibliographic information