E-Mail- und Mobilemarketing - Moderne Telekommunikationstechniken im Direktmarketing

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 21, 2006 - Business & Economics - 35 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Fachhochschule Erfurt, Veranstaltung: Marketing Management, 102 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Innovationen insbesondere im Direktmarketing sind stark geprägt durch Fortschritte in der Gesellschaft, der Technologie und in den Märkten. Durch die gesellschaftlichen Veränderungen, wie der steigenden Mobilisierung der Menschen und der zunehmenden Individualisierung der Gesellschaft und deren Konsumentenverhalten, sind neue Kommunikationsansätze notwendig geworden. Zudem fordert die alltägliche Informationsüberlastung der Zielgruppe ein Umdenken im Marketing, da die Kosten für klassisches Marketing überproportional gegenüber der Wirkung steigen. Aufgrund dessen werden alternative Wege der Kundenansprache bzw. -erreichbarkeit gesucht. Ein Lösungsansatz kann der technische Fortschritt insbesondere in den modernen Telekommunikationstechniken sein. Heutzutage sind Internet und Mobiltelefone in Deutschland selbstverständlich. Die Gegebenheiten im Telekommunikationsmarkt, wie der Preisverfall der Hard- und Software, die Subventionierung der Mobiltelefone und sinkende Verbindungskosten, haben erheblich dazu beigetragen. Die Einbindung von SMS, MMS und E-Mails in den Media-Mix ist somit ein Phän-men der sich kundenorientiert und marktgerecht anpassenden Marketingarbeit. Der Fokus dieser Hausarbeit liegt auf den grundlegenden Einflüssen des Mobile- und E-Mail-Marketings, die außerordentlich zum Erfolg der Kampagne beitragen, sowie auf den Ausgestaltungsmöglichkeiten beider Konzepte im B2C-Bereich.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

4.Quartal Abonnementen Aktion angeboten Autoresponder Beworbenen bspw Cinemaxx Cost Couponing Diskothek Mausefalle Diskussionslisten DoubleClick Durchklickrate E-Mail-Adresse E-Mail-Clients E-Mail-Kampagne E-Mail-Marketing E-Plus E-Services E-Spots Eigener Mailverkehr Einsatz Empfangen von E-Mails Energizer Erfolg Erfolgsmessung Free-SMS Frenko genutzt Gewinnspiel Gewinnwort Grußkarten Handy Hausarbeit hohe Responsequoten Homepage Info-Mailings Informationen Informationsdienste Inhalte Interessenten Internet Internetseite Jahr K-Fee Kampagne Kommunikation Konversionsrate Kosten kostenlose Kunden Kundenbindung Kundenbindungsrate Labs Lippert Mail Mailingliste Marketing Marketinginstrument Marketingmanagement E-Mail Matejcek Mehrwert Mehrwertdienste Milliarden Mobile Coupon Mobilemarketing Mobiltelefons modernen Telekommunikationstechniken Mühlfriedel Newsgroups Newsletter nutzen Öffnungsrate Online Opt-In Permission-Marketing personalisierte Phishing Ploss Postfach Produktpolitik Pull-Marketing Rahmen Reaktanz Ritter Sport S.Oliver Selbstempfangene SMS Semester im Direktmarketing Service SMS bzw SMS von E-Plus SMS-Gewinnspiele Software soll sollte Solms Nebelung Sony Ericsson Soundbotschaft sowie speziell Technische Textanzeigen TV-Sender TV-Spot Unilever Unsubscribes User Versenden versendet viralen Voice Cards Votings weltweit Werbebotschaft Werbemails werbende Unternehmen Werbung Wiewer www.abseits.de www.daserste.de www.innovations-report.de Ziel Zielgruppe Zorbach Zudem zumeist zusätzlich

Bibliographic information