Theodor W. Adornos negative Dialektik: eine kritische Rekonstruktion

Front Cover
P. Lang, 1982 - Dialectic - 280 pages
Die negative Dialektik ist als Denkfigur ein zentrales Strukturprinzip, das sich in allen Texten Adornos nachweisen lässt. Ihren Ursprung hat die negative Dialektik Adornos in der bewussten Absetzung von einer spekulativen Dialektik. Die Arbeit versucht zu zeigen, auf welchen Voraussetzungen die Denkfigur «negative Dialektik» basiert, wobei deutlich wird, dass auch Adornos Form von Dialektik aufgrund einer immanenten Notwendigkeit wesentliche Elemente einer, wenn auch modifizierten, spekulativen Dialektik enthält. Der Vergleich der negativen Dialektik Adornos mit der philosophisch-theo- logischen Tradition der negativen Theologie stützt diesen Befund.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

0
12
0
28
4
36
Copyright

5 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information