Die Handschriften der Stadtbibliothek Mainz

Front Cover
Otto Harrassowitz Verlag, 1990 - Manuscripts - 443 pages
0 Reviews
Der dritte Katalogband setzt die Erschliessung der in der Stadtbibliothek Mainz befindlichen mittelalterlichen Handschriften weiter fort. Er beschreibt 94 Nummern (Signaturen Hs I 251- I 350), deren Provenienz, wie schon in den ersten beiden Banden, ausschliesslich die Mainzer Kartause ist. Es handelt sich auch jetzt wieder zum allergrossten Teil um lateinische theologische Texte des 14. und 15. Jahrhunderts mit umfangreichen Sammelhandschriften (Hs I 326, ein wahres Unikum, weist 600 Blatter auf) und einer sehr grossen Anzahl von Klein- und Kleinsttexten, Exzerpten, Notaten und ahnlichem. Deutschsprachige Stucke sind auch in diesem dritten Band reichlich vertreten. Die Katalogbeschreibungen beruhen wieder auf den Richtlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information