Maßnahmen in den Phasen des Turnaround-Prozesses

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 2, 2009 - Business & Economics - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Betriebswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Controlling), Veranstaltung: Management und Controlling von Veränderungen, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Ursachen der Entstehung dieser Krisen sind vielfältig. Weltweite Marktveränderungen, neue Produkte und Technologien, wachsender internationaler Wettbewerb, kürzere Produktlebenszyklen und gesellschaftliche, ökologische oder politische Veränderungen fordern von Unternehmen sich flexibel und schnell anzupassen. Gelingt einem Unternehmen diese Anpassung nicht, kann es als Folge in eine Krisensituation geraten. Achtzig Prozent der Unternehmenskrisen sind aber auf interne Ursachen zurückzuführen , wobei Führungsmängel die Hauptursache darstellen. Die Praxis zeigt, dass einigen Krisenunternehmen „[...] das Abwenden einer krisenhaften Entwicklung“, der sogenannte Turnaround, gelingt. Die teilweise in der Literatur vom Turnaround abgegrenzten Begriffe Sanierung, Restrukturierung und Reorganisation vom Turnaround werden in dieser Seminararbeit synonym verwendet. Der Turnaround eines Unternehmens vollzieht sich zeitlich in einem komplexen Prozess, der zur Reduktion der Komplexität in Phasen zur Bewältigung der Krise aufgeteilt wird. Die Entwicklung und Implementierung von Maßnahmen, die die Balance zwischen dem Unternehmen und den Anforderungen der Umwelt nachhaltig wiederherstellen sollen, erfolgt durch das Turnaround-Management. Wie gelingt es einem Unternehmen adäquate Maßnahmen zum erfolgreichen Vollzug des Turnaround und damit zur Vermeidung der drohenden Insolvenz zu entwickeln? Zur Beantwortung dieser Frage werden im Rahmen dieser Seminararbeit einige Turnaround-Modelle vorgestellt, für ein Modell die Charakteristika der einzelnen Phasen beschrieben und daraus Anforderungen an zu entwickelnde Maßnahmen abgeleitet. Darauf aufbauend schließt sich eine Darstellung von Turnaround-Maßnahmen aus Theorie und Praxis an. Das letzte Kapitel ist eine Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse und ein kurzer Blick auf die derzeitige wirtschaftliche Situation des den praktischen Maßnahmen zugrunde gelegten Unternehmens.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.5.3 Die Umsetzung 3.6 The Return-to-normal-growth 3.6.1 Entwicklung 3.6.2 Continental Airlines 4th quarter 5-Phasen-Modell Abbildung Anlehnung an Moldenhauer betriebsnotwendigen Vermögens Corporate Turnaround Darstellung in Anlehnung digest of interesting Eigene Darstellung Emergency Stage erfolgreichen Erhöhung Eröffnungsgrund Evaluation Stage Faulhaber und Landwehr Fetterman fremdorientierte fünf Phasen Grobanalyse Heinemann 2005 Horizont dieser Phase Hrsg Implementierung information from Continental InsO Insolvenzen Insolvenzschäden Insolvenzverfahrens interesting information Internetadressenverzeichnis Karstadt Kelber Kennzahlen KfW Bankengruppe Kolb und Heinemann Kostensenkende ertragswirtschaftliche Maßnahmen Krise Krisenfrüherkennung Krisensituation kurzfristige Überlebensfähigkeit langfristigen Lieferanten Liquiditätssichernde Management Change Stage März Maßnahmen zur Analyse menskrisen Mitarbeiter Modell Moldenhauer 2004 Operative Personalentwicklung Phasen des Turnaround-Prozesses Pinkwart Prozent quarterly digest Reduzierung Restrukturierung Return-to-normal-growth Stage Schuldner Sicherung Sofortmaßnahmen Stabilization Stage Statistisches Bundesamt stiller Reserven Strategische Maßnahmen ternehmens tinental Airlines Tscheulin und Römer Turna Turnaround-Konzept von Continental Turnaround-Management Turnaround-Maßnahmen Turnaround-Modelle Überschuldung Umschuldung Unternehmensinsolvenzen in Deutschland Unternehmenskrisen Unternehmenskultur Unternehmensleitung Verband der Vereine Vereine Creditreform e.V. Verkauf nicht betriebsnotwendigen www.destatis.de www.term-papers.us/ts/bb/bmu1.shtml zitiert nach Bibeault

Bibliographic information