CAPM - a multibeta interpretation

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 4, 2005 - Business & Economics - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Internationale Finanzierung), Veranstaltung: Seminar zu ABWL Internationale Finanzierung, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Multi-Beta CAPM fußt auf den Annahmen des originären CAPM von SHARPE, LINTNER und MOSSIN, wie es SHARPE durch die Einführung des Standardergebnisses des Capital Asset Pricing Model im fünften Abschnitt seines Aufsatzes zeigt. Nach Ansicht von PERRIDON und STEINER „..existiert mit dem Multi-Beta-CAPM von Sharpe ein Mehrfaktorenmodell, das auf den gleichgewichtstheoretischen Annahmen des CAPM beruht.“ Das CAPM selbst fußt auf den Annahmen des vollkommenen Marktes, die nachfolgend im zweiten Abschnitt dieser Arbeit genannt werden und ist ein wichtiger beschreibender Ansatz der Kapitalmarkttheorie. Es gilt einen großen Kritikpunkt des CAPM, die Eindimensionalität, zu betrachten und mit den neu gewonnen Kenntnissen zu bewerten. In dieser Arbeit soll, der Aufsatz von Professor William F. Sharpe über eine Multi-Beta Interpretation des Capital Asset Pricing Model vorgestellt und analysiert werden. Nach einer Darstellung des Aufsatzes soll ein Überblick über Modellkritik, empirische Untersuchungen sowie die weitere Entwicklung von Mehrfaktorenmodellen folgen. Zur Vereinfachung befinden sich die Formeln im Anhang. Fortlaufende Zahlen in Klammern verweisen auf die entsprechenden Formeln.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information