Archiv für slavische Philologie, Volume 4; Volume 6

Front Cover
Weidmann., 1882 - Slavic philology
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 222 - Dominum . qui requiritis eum , vivantque in seculum seculi 5 corda vestra s), ut non deficiat de ore vestro alleluia alleluia, ad hoc bellum devotas offert manus cum populo suo rex Dacorum et alii principes per circuitum. ipse etiam rex noster, huius belli auctor, cum omnibus, quos poterit adducere, promptissimus erit adiutor.
Page 318 - Uebersicht über alle Gebiete der Litteratur, indem sie die neu erscheinenden litterarischen Erzeugnisse nach Mafsgabe ihrer Bedeutung ohne eingehende fachmännische Erörterungen behandelt. Neben der deutschen Litteratur wird auch die ausländische, soweit sie für deutsche Wissenschaft in Betracht kommt, in den Kreis der Besprechungen gezogen, nur hinsichtlich der schönen Litteratur beschränkt sich die DLZ.
Page 252 - Thür ist mit einem Strick zugebunden und über die Fenster ist das Kreuz gemacht , ich kann nicht hineinkommen.
Page 587 - Os-tu, hom qui dedens moi viex entrer, qui que tu soies, si gardes que tu n'i entres, si tu n'ies plains de foit: kar il n'a en moi se foi non et créanche, et pour chou saches-tu, se tu guenchis à créance ne qant ne qaut, jou te guencirai en tel manière que tu n'auras de moi ne soustenance ne aide en quel liu que tu seras atains à mercréance».
Page 239 - Ich gebe mir Mühe, das Stück zur Composition zu dichten. Es sollte meine größte Belohnung seyn, wenn es recht balladenmäßig und simpel componirt, und dann wieder in den Spinnstuben gesungen werden könnte.
Page 452 - Weiter geht es über Schlözer, Hacquet etc. Sie sehen doch, wie andere Slawen urtheilen. Von depravirenden Händen der Russen hätten Sie auch nicht reden sollen: noch weniger von einer Central-Akademie — unter welcher andere wie Filialen stehen sollten. Eine Russ. kais. Akad. soll sich zur Filial herabwürdigen? Über einige Äusserungen in der Rec. des Slawins darf ich jetzt nichts sagen, weil ich nur den Anfang las — ich befürchte immer, Ihr Eifer wird Sie zu weit treiben. Niemand verkennt...
Page 401 - VII, 462 ae Es steht also fest , dass auch in Frankreich die sage in der ursprünglicheren gestalt, in welcher sie den...
Page 241 - Lef is dar, lanlet die Antwort. Sie geht hinaus, setzt sich hinter ihm aufs Pferd, und sie sprengen im schnellsten Galopp davon. Nun sagt der Geist genau mit den nämlichen Worten : De Mond de schynt so helle, De Doden ryet so snelle.
Page 55 - C'est 1'auteus seur quoi me metrunt Cil qui me sacrifierunt. Li dras ou fui envolepez, Sera corparaus apelez. Cist veissiaus ou men sane meis Quant de men cors le requeillis, Calices apelez sera. La platine ki sus girra lert la pierre senefiee Qui fu deseur moi seelee, Quant ou sepulchre m'eus mis.
Page 643 - ... willkürlich; aber doch sind einfache complicirten vorzuziehen, besonders wo es für den ewigen Gebrauch eines Volkes sich handelt! Und Ihre Altslaw. Gramm. ist der wahre Ort, das neue Alphabet einzuweihen! Es ist wahrlich kein Neuerungskitzel, sondern die lebendige Überzeugung von der Nothwendigkeit und Zweckmässigkeit dieses Mittels zur Vereinigung der armen Slawen, die mich so zudringlich macht.

Bibliographic information