Soziale Ungleichheit in Deutschland

Front Cover
Springer-Verlag, Jan 1, 2001 - Social Science - 545 pages
Dieses Lehrbuch vermittelt einen Überblick über die Strukturen sozialer Ungleichheit in Deutschland. Behandelt werden unter anderem soziale Ungleichheiten der Bildungs- und Arbeitsmarktchancen, der Einkommen und Vermögen, der Macht und des Ansehens, der Wohn- und Arbeitsbedingungen und der Randgruppen. Auf die begrifflichen Grundlagen und die erklärenden Theorien soziologischer Ungleichheitsanalyse, auf die historischen Entwicklungen und die soziokulturellen Aspekte sozialer Ungleichheit wird ausführlich eingegangen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
11
Grundbegriffe Die Beschreibung und Ordnung
27
Theorien Die Ursachen sozialer Ungleichheit
47
Sozialer Auf und Abstieg
377
Lebensweisen
405
Entwicklungstendenzen im Überblick
485
Verzeichnis der Tabellen
537
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2001)

Professor Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil lehrt am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Bibliographic information