Die Städtepolitik Heinrichs (VII.)

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Leopold-Franzens-Universitat Innsbruck, Sprache: Deutsch, Abstract: Heinrich (VII.) gilt als Inbegriff eines schwachen und wankelmutigen Konigs. In seiner Regentschaft von 1220-1235 befand er sich bis 1228 unter Vormundschaft und musste bis zu seiner Absetzung durch seinen Vater, Kaiser Friedrich II., gegen die Vorherrschaft eben diesem kampfen. Dass uber dem Konig noch ein Kaiser existierte war ein Sonderfall im Heiligen Romischen Reich und begrenzte die Macht Heinrichs empfindlich. Die Stadtepolitik Heinrichs (VII.) diente oftmals als Exempel fur die Schwache des Konigs, indem Heinrich in manchen Fallen gezwungen war, bereits erlassene Privilegien wieder zuruckzunehmen. Inhalt dieser Seminararbeit wird es deshalb sein zu klaren, inwiefern diese Aussage zutrifft. War die Stadtepolitik Heinrichs (VII.) die eines schwachen, wankelmutigen Konigs? Oder war sie eine taktische Politik, mit der der Konig versuchte seine Ziele zu erreichen und mit der er oftmals versuchte, die Grenzen seiner Macht auszuloten? Zur Beantwortung dieser Frage ist es entscheidendsoll zunachst in Kapitel 2 eine allgemeine Stadtepolitik im Reich im Mittelalter beschrieben werden. Dabei sollen vor allem die Moglichkeiten des Herrschers mit Hilfe der Stadte und durch Stadte Politik betreiben zu konnen, im Fokus stehen. Anschliessend wird nun die Politik Heinrichs analysiert. Nach einem quantitativen Teil der Betrachtung wird der Fokus dabei auf konkrete Einzelfalle gerichtet werden. Dabei sollen jeweils die Moglichkeiten des Konigs im Blickpunkt bleiben. Zudem wird untersucht welche Veranderungen seiner Stadtepolitik zwischen der Zeit der Vormundschaft, der alleinigen Regentschaft und nach dem Bruch mit dem Kaiser erkennbar sind. Anhand dieser quantitativen und qualitativen Schlusse soll im abschliessenden Kapitel ein Fazit gezogen werden. Dabei wird versucht, die zentrale Frage dieser Arb"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Die Städtepolitik Heinrichs VII
7
Bewertung und Fazit
17
Anhang
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information