ARCHIV FUR STUDIUM DER NEUEREN SPRACHEN UND LITERATUREN

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 253 - Breit es aus mit deinen Strahlen, Senk es tief in jede Brust: Eines nur ist Glück hienieden, Eins, des Innern stiller Frieden Und die schuldbefreite Brust. Und die Größe ist gefährlich, Und der Ruhm ein leeres Spiel; Was er gibt, sind nichtge Schatten, Was er nimmt, es ist so viel.
Page 282 - Den Gedanken , die Empfindung treffend und mit Kraft, Mit Wendungen der Kühnheit zu sagen ! das ist, Sprache des Thuiskon, Göttin, dir, Wie unseren Helden Eroberung, ein Spiel. O Begeiferung! sie erhebt sich, feurigeres Blicks Ergießet sich ihr Auge, die Seel
Page 246 - Schatten sind des Lebens Güter, Schatten seiner Freuden Schar, Schatten Worte, Wünsche, Taten; Die Gedanken nur sind wahr. Und die Liebe, die du fühlest, Und das Gute, das du tust, Und kein Wachen als im Schlafe Wenn du einst im Grabe ruhst.
Page 228 - Enfin Malherbe vint, et, le premier en France, Fit sentir dans les vers une juste cadence. D'un mot mis en sa place enseigna le pouvoir. Et réduisit la muse aux règles du devoir.
Page 249 - Wirklichs, sag ich. Truggestalten, Nachtgebilde; Krankenwahnwitz, willst du lieber, Und wir sehens, weil im Fieber. Es schlägt die Uhr. Horch! es schlägt! — Drei Uhr vor Tage. Kurze Zeit, so ists vorüber! Und ich dehne mich und schüttle, Morgenluft weht um die Stirne. Kommt der Tag, ist alles klar, Und ich bin dann kein Verbrecher, Nein, bin wieder, der ich war.
Page 157 - Et maintenant, voilà ce qui subsiste de cette ville puissante, un lugubre squelette ! Voilà ce qui reste d'une vaste domination, un souvenir obscur et vain ! Au concours bruyant qui se pressait sous ces portiques, a succédé une solitude de mort. Le silence des tombeaux s'est substitué au murmure des places publiques. L'opulence d'une cité de commerce s'est changée en une pauvreté hideuse.
Page 339 - ... gauche, six hommes ou six flambeaux, peu importe. Les vassaux se rapprochent et la symétrie n'a pas à souffrir. Pauvre cerf, comme il va, malgré les chiens pendus en grappe à ses...
Page 283 - Die Muttersprache zugleich reinigen und bereichern ist das Geschäft der besten Köpfe; Reinigung ohne Bereicherung erweist sich öfters geistlos: denn es ist nichts bequemer als von dem Inhalt absehen, und auf den Ausdruck passen. Der geistreiche Mensch knetet seinen Wortstoff, ohne sich zu bekümmern aus was für Elementen er bestehe, der geistlose hat gut rein sprechen da er nichts zu sagen hat. Wie sollte er fühlen welches...
Page 245 - Tiefe, Genie, Anschauung, Erhabenheit, Naturell, Talent, Verdienst, Adel, Geist, schöner Geist, guter Geist, Gefühl, Sensibilität, Geschmack, guter Geschmack, Verstand, Richtigkeit, Schickliches, Ton, guter Ton, Hofton, Mannigfaltigkeit, Fülle, Reichtum, Fruchtbarkeit, Wärme, Magie, Anmut, Grazie, Gefälligkeit, Leichtigkeit, Lebhaftigkeit, Feinheit, Brillantes, Saillantes, Petillantes, Pikantes, Delikates, Ingeniöses, Stil, Versifikation, Harmonie, Reinheit, Korrektion, Eleganz, Vollendung.
Page 432 - No. 4 succeeded by No. 13. 4. Rebuke ; Yew; You; No. 13 succeeded by No. 1. 5. Yoke ; No. 13 succeeded by No. 3. 6. Young ; Yearn ; Hear ; Here ; No. 13 succeeded by No. 2, more or less rapidly.

Bibliographic information