Ostensio reliquiarum

Cover
Walter de Gruyter, 2000 - 967 Seiten
0 Rezensionen

Gegenstand der Analyse ist der Brauch des Reliquienfests (Heiltumsweisung, ostensio reliquiarum), bei dem die Reliquien einer Kirche öffentlich zur Schau gestellt wurden. Auf der Grundlage von Untersuchungen zu 24 spätmittelalterlichen Reliquienfesten im römisch-deutschen Regnum werden die liturgisch-zeremoniellen Muster dieser Feste und ihre Funktionen, besonders im Bereich des Ablaßwesens und der Herrschaftsrepräsentation (speziell Residenzbildung), dargestellt.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einleitung l
1
Die Quellen
32
Die Heiltumsweisungen im Raum
80
und Reichsstiften
153
Die Entstehung und Verbreitung der Heiltumsweisungen
512
Heiltumsweisung Die Handlung und ihre Elemente
681
Zur Funktion der Heiltumsweisungen
810
Verzeichnisse
908
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen