Drei Klassiker des französischen Romans: Stendhal, Balzac, Flaubert

Front Cover
Klostermann, 1980 - French fiction - 154 pages
0 Reviews
Der franzosische Roman des 19. Jahrhunderts ist nicht nur fur die franzosische Literatur von Belang. Was sich in ihm in den ersten Jahrzehnten des Jahrhunderts an neuen Formen und Themen entwickelte, stromte anregend und umbildend in die anderen europaischen Literaturen ein. Ziel des Buches des legendaren Romanisten Hugo Friedrich, das hier bereits in seiner 8. Auflage vorliegt, ist es, am Beispiel der herausragender Vertreter der Gattung Stendhal, Balzac und Flaubert die neue Rolle des franzosischen Romans im 19. Jahrhundert, seinen veranderten Wirklichkeitsbegriff und seinen dokumentarischen Wert fur die kritische Beurteilung diese Jahrhunderts immer wieder in den Vordergrund zu stellen. Im Zentrum steht dabei die Frage, der kein asthetisch gerichteter Philologe ausweichen kann: wie sich stilistisch Gehalt und Gestalt entsprechen, wie in Satz- und Wortstil die Individualitat eines Dichters sich widerspiegelt.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information