Studien-Stiftungen im Koenigreiche Boehmen, Volume 1

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Popular passages

Page 103 - Hinderung haben, gebrauchen und geniessen könne und möge. Und gebieten hierauf allen und jeden unseren nachgesetzten Obrigkeiten, Inwohnern und Unterthanen, was Würden, Stands...
Page 103 - Weis ohne männiglicher Hinderung haben, gebrauchen und geniessen könne und möge. Und gebieten hierauf allen und jeden unseren nachgesetzten Obrigkeiten, Inwohnern und...
Page 103 - Gitsehin bei diesen, von uns gnädigst confirmirten Privilegien oberwehntermassen schützen und handhaben, darwider selbst nicht thuen, noch das Jemand anderen zu thuen verstatten, als lieb einem Jeden seie, unsere schwere Straf und l'ngnad zu vermeiden.
Page 103 - Privilegien oberwehntermassen schützen und handhaben, darwider selbst nicht thuen, noch das jemand andern zu thuen verstatten, als lieb einem jeden seie unsere schwere Straf und Ungnad zu vermeiden. Das meinen wir ernstlich. Zu Urkund dies Briefs besigelt mit unserm anhangenden königlich-grösseren Insigl.
Page 103 - Bitte in kaiser- und königlichen Gnaden gewilliget, als haben wir mit wohlbedachtem Muth, gutem vorgehabten zeitigen Rath und rechtem Wissen...
Page 30 - Jahre 1875 hat das kk Ministerium für Cultus und Unterricht mit dem Erlasse vom l!).
Page 103 - Thuen das auch hiemit wissentlich und in Kraft dieses Briefs als regierender König...
Page 257 - Weys gebührend schützen und handhaben, darwider selbst nicht thuen, noch das jemand ändern zuthun verstatten, als Lieb einem jeden seye Unsere schwere Straff und Ungnad zuvermeyden, das meynen Wir ernstlich.

Bibliographic information