Der Mord an König Philipp von Schwaben - Privatrache oder Staatsstreich?

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 18, 2006 - History - 91 pages
Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,5, Universität Stuttgart (Historisches Institut), 59 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Non erit hic tibi ludus“ - Diesmal wird es kein Spiel für Dich sein! - mit diesen Worten stieß Pfalzgraf Otto von Wittelsbach König Philipp von Schwaben am 21. Juni 1208 in Bamberg das Schwert in die Brust und beendete damit den ein Jahrzehnt dauernden Thronstreit zwischen ihm und Otto von Braunschweig, dem späteren Kaiser Otto IV. Die vorliegende Magisterarbeit beschäftigt sich mit der Frage nach dem Warum für dieses Verbrechen. Zunächst soll in diesem einleitenden Kapitel der Tathergang dargestellt werden; es folgen ein Blick auf die Forschungslandschaft und die Erläuterung der für diese Untersuchung relevanten Fragestellung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
4
III
10
IV
30
VI
36
VII
72
VIII
76

Common terms and phrases

Bibliographic information