Anleitung zum Ordnen und Beschreiben von Archiven

Front Cover
O. Harrassowitz, 1905 - Archives - 136 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page i - HARVARD COLLEGE LIBRARY FROM THE FUND OF FREDERICK ATHEARN LANE OF NEW YORK Class of 1849 HISTORY OF ENGLAND 1603-1642 VOL. VII. BIBLIOGRAPHICAL NOTE TO MR. GARDINER'S
Page 4 - WACKERNAOEL, die een archief definieert als „die Sammlung derjenigen Schriftstücke, welche auf dem Wege und zu Zwecken der öffentlichen Verwaltung entstanden sind, sowie derjenigen, welche auf dem Weg privater Verwaltung entstanden, aber durch Uebergang derselben an den Staat nachtraglich öffentlichen Charakter erhalten haben".
Page 1 - Archiv (>die Gesamtheit der geschriebenen, gezeichneten und gedruckten Dokumente, in dienstlicher Eigenschaft von irgend einer Behörde oder einem ihrer Beamten empfangen oder ausgefertigt, wofern diese Dokumente bei der Behörde oder deren Beamten bestimmungsgemäß verbleiben sollten<) trifft ziemlich genau das was im deutschen Sprachgebrauch Registratur heißt.
Page 5 - Conglomerat von Papieren und Schriftstücken, welche die verschiedenen Glieder eines Geschlechts oder die verschiedenen Bewohner eines Hauses oder Schlosses als Privatpersonen oder in verschiedenen Funktionen, bisweilen sogar als Sammler von Merkwürdigkeiten, in die Hände bekommen und aufbewahrt haben.
Page 57 - Bei der Beschreibung eines Archivs ist vor allem zu beachten, daß das Inventar nur als Wegweiser dienen soll; es hat also nur eine Obersicht über den Inhalt des Archivs zu geben, nicht aber über den Inhalt der Stücke".
Page 43 - Verzeichnissen bei einander registriert sind, so ist es wünschenswert, auch die Minuten dieser beiden Arten von Stücken in einer Serie zu vereinigen. Es ist dann leicht, eine Minute, die man zur Vergleichung braucht, mit Hilfe des Registers wiederzufinden. Ebenso scheint uns zur Beantwortung der Frage, ob man die eingelaufenen Briefe chronologisch oder systematisch ordnen soll, die Feststellung nötig, ob etwa...
Page 30 - Begründung einer iür alle Zukunft ausreichenden Ordnung die Befolgung eines Grundsatzes, der jetzt wohl in der Mehrzahl der grosseren Archive Deutschlands Annahme gefunden hat, die Anwendung eines formalen Eintheilungsprincips '), die möglichst vollständige Wiederherstellung der Registraturen der alten Behörden.
Page ix - kleingeistiges« bezeichnet. Wenn damit gesagt werden soll, dass es auch kleine Dinge, unscheinbare Fragen mit zuverlässiger Genauigkeit, mit wissenschaftlichem...
Page 47 - System scheint doch in vieler Hinsicht praktischer als das Seriensystem. Wer eine Untersuchung in einem Archiv anzustellen wünscht, wird doch wohl immer den Gegenstand kennen, von dem die von ihm gesuchten Stücke handeln, aber nicht immer die Zeit, in der die Stücke eingelaufen sind; für ihn ist also das Dossiersystem viel bequemer.
Page 49 - Archivs müssen also seinen Bau wiedergeben. Anders verhält es sich mit den Unterabteilungen, die einen ganz anderen Zweck haben. Die Stücke, welche eine Hauptabteilung des Archivs ausmachen und also um eine Serie von Bänden oder Schnüren gruppiert werden müssen, können so zahlreich sein...

Bibliographic information