Stahlbau: Teil 2 - Stabilität und Theorie II. Ordnung

Front Cover
John Wiley & Sons, Jan 24, 2012 - Technology & Engineering - 440 pages
0 Reviews
Zentrale Themen des Buches sind die Stabilit?t von Stahlkonstruktionen, die Ermittlung von Beanspruchungen nach Theorie II. Ordnung und der Nachweis ausreichender Tragf?higkeit. Das tats?chliche Tragverhalten wird erl?utert und die theoretischen Grundlagen werden hergeleitet, zweckm??ige Nachweisverfahren empfohlen und die erforderlichen Berechnungen mit Beispielen veranschaulicht. Der Inhalt des Buches ist wie folgt gegliedert:
- Tragverhalten und Nachweisverfahren,
- Stabilit?tsproblem Biegeknicken und vereinfachte Nachweise,
- Stabilit?tsproblem Biegedrillknicken und vereinfachte Nachweise,
- Nachweise unter Ansatz von geometrischen Ersatzimperfektionen,
- Theorie II. Ordnung f?r Biegung mit Normalkraft,
- Theorie II. Ordnung f?r beliebige Beanspruchungen,
- Aussteifung und Stabilisierung,
- Stabilit?tsproblem Plattenbeulen und Beulnachweise.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abminderungsfaktoren Abstützung angesetzt Arbeitssatz aufgrund ausgesteift Aussteifung baustatische Systeme Bauteile Bedingung Beispiel benötigt berechnet Berechnungen nach Theorie Berechnungsbeispiel Berücksichtigung Beulfeld Beulfläche Beulnachweise Beulwerte Biegedrillknicken Biegeknicken Biegemomente daher dargestellt Drehbettung Drehfeder Druckgurt Druckkraft Drucknormalkraft Druckstab Durchbiegungen Durchlaufträger EDV-Programm Eigenform Eigenspannungen Eigenwert Einfeldträger Einfluss der Theorie Einzellast Elastizitätstheorie entsprechen ergibt ermittelt Ermittlung Ersatzbelastung Ersatzimperfektionsverfahren Eulerfall Eurocode Feldmitte Fließgelenk Fließzonentheorie folgende gemäß Abschnitt gemäß Bild gemäß Tabelle geometrischen Ersatzimperfektionen Gleichstreckenlast größer Imperfektionen infolge Knickbedingung Knickbiegelinie Knicklänge Knicklängenbeiwerte Knickspannungslinien Kragträger Lösung maßgebend maximale MKi,y Nachweis Nachweisverfahren Näherung näherungsweise nichtlineare Normalkraft Obergurt Ordnung Pendelstützen Plattenbeulen Querkraft Querschnitt Querschnittstragfähigkeit Rahmen Rahmenriegel Randbedingungen Randmomenten Regel Schlankheitsgrad Schnittgrößen Schnittgrößen nach Theorie Schubfeld Schubmittelpunkt Schubspannungen schwache Achse sodass Spannungen Stäbe Stabilitätsproblem Stiele Stütze System in Bild Teil Torsion Torsionsmoment Tragfähigkeit Tragsicherheitsnachweis Tragverhalten Tragwerk Unterschiede veränderlichen Verdrehungen Verformungen Vergrößerungsfaktor verwendet Verzweigungslastfaktor virtuelle Arbeit Vorkrümmung Walzprofilen Werte zeigt Zweifeldträger Zweigelenkrahmen

About the author (2012)

Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Rolf Kindmann war von 1990 bis 2013 Ordinarius fur Stahl- und Verbundbau an der Ruhr-Universitat Bochum. Er ist Mitbegrunder der Ingenieursozietat SKP, Dortmund und Prufingenieur fur Baustatik in den Fachrichtungen Massivbau und Metallbau.
Prof.

Bibliographic information