Illustrirte Geschichte der Buchdruckerkunst: mit besonderer Berücksichtigung ihrer technischen Entwicklung bis zur Gegenwart, Volume 1

Front Cover
A. Hartleben, 1882 - Impremta - 806 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 466 - THE BODY of BENJAMIN FRANKLIN, Printer, (like the cover of an old book, its contents torn out, and stript of its lettering and gilding) lies here food for worms ; yet the work itself shall not be lost, for it will (as he believed) appear once more in a new and more beautiful edition, corrected and amended by THE AUTHOR.
Page 476 - Die Sonne neigte sich zum Untergang, als Agathon, der sich in einem unwegsamen Walde verirrt hatte, abgemattet von der vergeblichen Bemühung einen Ausgang zu finden, an dem Fuß eines Berges anlangte, welchen er noch zu ersteigen wünschte, in Hoffnung von dem Gipfel desselben irgend einen bewohnten Ort zu entdecken, wo er die Nacht zubringen könnte.
Page 557 - Die Presse ist frei ; die Censur kann nie eingeführt werden ; es bedarf auch keiner Sicherheitsleistung von Seiten der Schriftsteller, Verleger oder Drucker. Wenn der Schriftsteller bekannt und in Belgien ansäszig ist, so kann der Verleger, Drucker oder Vertheiler nicht gerichtlich verfolgt werden.
Page 60 - Unter dem Beistande des Höchsten, auf dessen Wink die Zungen der Kinder beredt werden und der oft den Kleinen offenbart, was er den Weisen verbirgt, ist...
Page 488 - F, G, H, I, K, L, M, N, 0? P, Q, R, S, T, V, X, Y, Z, dont il vient d'être parlé.
Page 239 - Ich füge EW klagend zu wissen, wie daß unsern Druckern allhie etliche Sextern der Postillen, so noch im Druck gelegen, heimlich entzogen und gestohlen sind, wohl über die...
Page 470 - Presque tout le monde prend plaisir à s'acquitter des petites obligations; beaucoup de gens ont de la reconnaissance pour les médiocres; mais il n'ya quasi personne qui n'ait de l'ingratitude pour les grandes.
Page 530 - Versuch den Ursprung der Spielkarten, die Einführung des Leinenpapiers, und den Anfang der Holzschneidekunst in Europa zu erforschen.

Bibliographic information