Forst- und Jagd-Archiv von und für Preussen, Volume 1

Front Cover
In Commission bei der Real-Schulbuchhandlung, 1816 - Forests and forestry
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page iii - Diese Zeitschrift ist - wie ich in der Einladung zur Theilnahme schon bemerkt habe dazu bestimmt, das Organ zu seyn, wodurch die preußischen und, wenn es ihnen gefällig ist, auch die ausländischen Forstleute, Waldbesitzer, Jäger und Jagdliebhaber einander mittheilen, Belehrung einholen, und sich auf eine nützliche und angenehme Art unterhalten können.
Page 153 - Feuer zu schlagen, als der Hirsch sich zusammenraffte, den Förster von sich warf, und in voller Flucht davon rannte! .: . Nachher ist derselbe Hirsch, welcher durch sein Gehörn kennbar war, noch oft beim weiblichen Wilde gesehen worden, er hat auch stark geschrieen und durch nichts irgend eine Spur von Kränklichkeit bezeichnet. , Sollte diese Starrsucht wohl auch die Folge des überreitzten Begattungstriebes gewesen seyn?!
Page 152 - Ob dieselbe aber, wie ich vermulhe, durch den Begattungstrieb verursacht worden, ober ob sonst etwas der Grund davon ist, das ist freilich problematisch; obgleich fast alle bisherigen Erscheinungen der Art in die Begattungszeit der Thiere gefallen sind, wo die Affecte aufs Höchste gespannt waren. Ja, es werden die physischen Kräfte der männlichen Thiere zurBe> gattungszeit zuweilen so überspannt, dafs eine völlige Erstarrung daraus entsteht.
Page 150 - ... ich, so schnell ich konnte, zu ihm hin — fand aber, dafs die Kugel mitten auf den Hals gefahren, aber nicht durchgeschlagen war. — Ich wollte ihm nun, ehe die Gesellschaft herbeikam, das Genick fangen; konnte ihm aber nicht beikommen, weil der Hirsch beständig mit dem Kopfe hin und herschlug, und bald auf der Seite lag, bald vorne wieder in der Höhe war. Ihm das Gehörne niederzudrücken und fest zu halten, dazu reichten meine Kräfte nicht hin. Ich mutete also warten, bis die Gesellschaft...
Page 6 - oder Stuckenholz überlassen muß, ist die Ablösung dieser Gerechtsame durchaus nöthig, wenn der Waldeigenthümer, statt Hochwald, künftig Niederwald erziehen will. Auch ist die Abfindung alsdann vortheilhaft, wenn der Berechtigte allenthalben und zu jeder Zeit Stöcke roden darf. Ist er aber, wie gewöhnlich, nur auf diejenigen Stöcke angewiesen, die ohne...
Page 151 - Ich stiefs also denselben in die Brusthöhle, durch die ganze Herzkammer, eine Elle lang, hinein, und nun schien der Tod alle Leiden geendigt zu haben. Der Oberförster B. streckte daher den Hirsch auf den Rücken, schärfte die...
Page 11 - Zeitraume längstens von 20 bis 30 Jahren alle Blößen mit Holz wieder in Bestand zu bringen. Die Nachtheile der Waldweide, in Rücksicht auf die Einrichtung des Forstbetriebes, sind also in den meisten Ländern schon durch Gesetze entfernt, oder können durch gütliche Vergleiche abgewendet werden. — Es kommt nun aber auch in Betrachtung L) der Schaden, welcher durch das Weidvieh den offenen Waldungen zugefügt wird.
Page 22 - Andem gestatten muß, seinen Wald auf Harz zu benutzen. — Diese Servitut ist eine der schädlichsten, wenn der Berechtigte durch Gesetze nicht hinlänglich gezügelt wird. Bei Übertreibung der Harzbenutzung wird der Zuwachs am Holze sehr geschwächt, das Holz verliert an seiner innern Güte auffallend, die natürliche...
Page 151 - Blitz getroffen, verenden, erstaunte ich nicht wenig, als der Hirsch den Hals wieder in die Höhe hob, sich ganz munter umsah, und beständig mit der Zunge leckte. Beschämt über meine Ungeschicklichkeit, gab ich den Genickfänger dem Oberförster S., mit der Bitte, den Fang zu ver« bessern, und die Qual des armen prächtigen Thieres zu, enden.
Page 148 - Math haben sich zu vertheidigen, oder wohl gar andere anzugreifen und zu beschädigen; dies ist eine Bemerkung, die jeder Beobachter der Natur gemacht haben wird, oder leicht machen kann. — Der sonst so schüchterne und friedliche Edelhirsch (cervus elaphusj z.

Bibliographic information