Württembergische Jahrbücher für Statistik und Landeskunde

Front Cover
W. Kohlhammer, 1836 - Württemberg (Germany)
0 Reviews
Württembergische Vierteljahrshefte für Landesgeschichte und Statistisches Handbuch für das Königreich Württemberg form special sections of the publication for the periods 1878-1890/91, and 1885-1900, respectively.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 133 - Jahresbericht an die Mitglieder der Sinsheimer Gesellschaft zur Erforschung der vaterländischen Denkmale der Vorzeit).
Page 426 - Reisen in den Mond, in mehrere Sterne und in die Sonne. Geschichte einer Somnambüle in Weilheim an der Teck im Königreiche Württemberg.
Page 132 - Beyträge zur ältesten Geschichte des Landstrichs am rechten Rheinufer von Basel bis Bruchsal und Aufzählung der Reste von Monumenten dieser Gegend aus den Zeiten der alten Römer Karlsruhe 1811.
Page 433 - Geschichtliche Nachweisungen über die Sitten und das Betragen der Tübinger Studirenden während des 16. Jahrhunderts.
Page 205 - Ozean der Zeiten fortgeleitet hat. Bei jeder Schwingung, bei jeder Hebung, bei jeder Umkehr eines Rades, schallt von dem Geiste, der auf den großen Wassern lebt, das Gebot der Weisheit: Mäßigung und Ordnung! Wer es überhört, der ist gerichtet.
Page 424 - Würtemberg nach den neuesten Ergebnissen mit einer Darstellung der Höhen des Landes und der Tiefen des Bodensees. Maaßstab - :,°'°i>
Page 434 - Versuch einer Münzgeschichte Augsburgs in dem Mittelalter, nebst Beiträgen zur Münzgeschichte der übrigen Alemanisch-suevischen Lande in dem nämlichen Zeiträume.
Page 151 - Römerftraßen auch vorkommt. Dagegen ist dieser Straßenwall ganz anders geführt, als sonstige römische Straßen, die sich wo möglich auf Bergrücken in gerader Richtung fortziehen, und wo diß wegen des Terrains nicht mehr möglich ist, in Bögen von der geraden Linie abweichen. Dieser Straßenwall aber zieht große Strecken über Berg und Thal ganz schnurgerade fort und verändert dann auf einmal seine Richtung nicht in Bögen, sondern in Winkeln. Bei Lorch macht der Wall, ziemlich...
Page 237 - Weise in Gegenwart Seiner Majestät des Königs, Ihrer Majestät der Königin und der ganzen Königlichen Familie und einer sehr großen Volksmenge gefeiert.
Page 441 - Noch ein wissenschaftlicher Versuch über das rechtliche Verhältniß der deutschen Bundesstaaten zu der Bundesversammlung, und über den wahren Sinn des § 3 der Verders., Verhältnis ders., Associations-Recht ders., Majestätsverbrechen ders., Abhandlungen Zoepfl, Heinrich Staatsrecht I, II fassungsurkunde für das Königreich Württemberg.

Bibliographic information