Lateinische Synonymik für die Schüler gelehrter Schulen

Front Cover
H.A. Pierer, 1869 - Latin language - 568 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 202 - ... den bisher übersetzten und mitgetheilten Stellen überzeugen kann. Sie geben die Farbengeschlechter verschieden, Einige zu sieben, Andere zu zwölfen an, doch ohne sie vollstandig aufzuzählen. Aus der Betrachtung ihres Sprachgebrauchs, sowohl des griechischen als römischen, ergiebt sich, daß sie generelle Benennungen der Farben statt der speciellen und umgekehrt diese statt jener setzen.
Page 341 - ... war das Allerschönste. Die Europäer kicherten. Doch Hoheit fuhr zu Haus und sagte auf dem Heimweg: Die Fremden sind doch komische Leute, da. waren so U viele, die haben Wind gemacht in Röhren, die andern strichen hin und her wie Seidenweber und wurden heiss, und besonders stand Einer, der fuhr bald nach rechts, bald nach links, bald nach oben, bald nach unten...
Page 483 - Behauptung ausspricht, daß, wenn der Inhalt des ersten Gliedes unwirklich sei, lediglich nur die Wirklichkeit des im zweiten Gliede Behaupteten, Geforderten, Gefragten Platz greifen könne, so wird sie durch aut bezeichnet,') ^uäenäum est »licmiu!

Bibliographic information