Über die mittelenglische Dichtung Le Bone Florence of Rome

Front Cover
Philipps-Universität Marburg, 1899 - Bone Florence of Rome - 59 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 1 - Wenzel, Die Fassungen der Sage von Florence de Rome und ihr gegenseitiges Verhältnis, Marburger Dissertation 1890, S.
Page 11 - Thal preestys seliewe in forme of bredd, während sie in P nur einfach sagt, sie wolle Nonne werden. Das Kloster, in dem Florence später Aufnahme findet, ist dem hl. Hilarius geweiht. R fügt von sämtlichen Fassungen allein den Tag dieses Heiligen im katholischen Kalender hinzu, v.
Page 23 - The lady and the lytyll chylde Fleted forth on the water wylde Sir Perceval v.
Page 17 - That wyght was vndur sehylde; v. 12: That was wyght wyth owtyn wene ; v. 30 : That worthy was to welde = das. v. 1716. 8. Die Verbindung von zwei dem Sinne nach entgegengesetzten Substantiven, Adjektiven oder Verben; v. 1398: And passyd 'bothe downe and dale; v. 45: Bothe wylde and tame wyth myght; v. 870: They wepte bothe gonge and olde; v. 981 : Bothe the yonge and the olde = Avow. of Arther Str. VII, z. 3; LBFlor. v. 1731: Sehe thankyd ]>em olde and gynge ; ebd.
Page 14 - Crokyd and crachyd ther too aus der Vorliebe des Erzählers für drastische Scenen gedeutet werden. Zweifelhaft ist es in einem Falle, ob eine inhaltliche oder nur eine wörtliche Wiederholung vorliegt. Die Stellen lauten, v. 2125—2127: They looueyd god lesse and more That pey had fownde pe lady pore That longe had be them froo; v.
Page 2 - denn da der englische Umarbeiter weder bliaut noch Brosche erwähnt, so lag ihm diese Änderung nahe" (ebd.). Wenn in R Florences Talisman, die Brosche, nicht genannt wird, so geschieht das nicht etwa aus Nachlässigkeit, sondern mit Bedacht, wie in Abschnitt II meiner Untersuchung gezeigt werden soll. Was das Gewand betrifft, so möchte...
Page 22 - The emperowre of Rome lay on hys wall, And hys doghtur gent and small, Florence feyre and free; 480 Sche...
Page 7 - Antenowre was of pat barmeteme, 10 And was fownder of Jerusalem, That was wyght wythowtyn wene. 2 Helemytes hyght the thryd Troyon, And was a stronge man of blode and bone, That fro Troye came to Awfryke; 15 Eneas be schyp gate to Rome, The chefe cyte of crystendome, Then was ther none hyt lyke. Vnto pe tyme pat pe emperowre Syr Garcy Werryd on hyt, and herkenyth why, 20 That many a oon sore can syke; Of Costantyne pe nobull was he, A doghtyar knyght par not be In batell for to stryke.
Page 4 - I ean not telle mony a day Ne noght y wyll be gynne Bei den in P und M so beliebten Aufzählungen fasst sich R möglichst kurz, z. B. bei Gelegenheit der Geschenke, die Garcy für Kaiser Otto bestimmt (P v. 140 ff., M v. 137 ff.; vgl. R v. 133 ff.); oder es lässt die betreffenden Stellen, wenn sie für den Gang der Handlung unwesentlich sind, ganz fort, so die Namen der Völker (P v.
Page 22 - He byddyth wyth owte avysement That J?y doghtur be to hym sent ß) eine Rede nimmt Bezug auf eine früher erzählte Thatsache: v. 421 ff.: v. 487: Syr Emere bare in hys schylde Wyth pe whyte dowve and pe blak A whyte dowve who so be belde lyon A blakk lyon be syde un(j v_ 759 f.

Bibliographic information