Jasmin Behringer - ich und die Kanzlerin

Front Cover
Boje, 2009 - 110 pages
0 Reviews
Politisches Parkett: Martin Baltscheit lässt in seinem politischen Roman eine vierzehnjährige Jugendliche sprechen, die ein Praktikum bei der deutschen Bundeskanzlerin absolvieren darf. Innerhalb dieser Fiktion werden dann einerseits real mögliche Begebenheiten beschrieben, andererseits kommen auch Vorstellungen und Träume der jugendlichen Jasmin vor. Dieser Mischung zwischen Fiktion und Realität entspringen manchmal amüsant erzählte Situationen, manchmal bleibt aber die Beschreibung des politischen Alltags im Bundeskanzleramt an der Oberfläche. Poltische Ausdrücke werden jeweils mit einer Fussnote erklärt. Die Quellen des Hintergrundwissens gehen aber selten über ein Wissen von Wikipedia hinaus. In diesem Sinne bleibt der Roman in der Fiktion und führt die Jugendlichen kaum an eine sachliche Betrachtung der Politik Bundesdeutschlands heran. Als Roman fehlt es oft an Spannung, die Tagebuchnotizen ziehen sich zu langatmig dahin, als Sachbuch entbehrt es einer vertieften Wissenschaftlichkeit. Im Anhang folgt dann noch das kindliche Tagebuch des siebenjährigen Bruders von Jasmin. Ab 13 Jahren, ***, Elisabeth Tschudi-Moser.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information