Tafeln der quadrat- und kubikzahlen aller natürlichen zahlen bis hundert tausend: nebst ihrer anwendung auf die zerlegung grosser zahlen in ihre faktoren. Nach einer neuen methode berechnet

Front Cover
Fleischer, 1848 - Mathematics - 460 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

N
26
N
28
12
39
00001
46
32
48
14
50
612
61
35
63
52
245
904
246
61
255
62
256
45
261
47
264
207
271
55
273

40
64
506
73
04
75
31
83
54
84
50
92
63
93
60
97
54
98
42
101
21
102
44
107
56
109
32
114
34
115
71
117
71
126
64
129
81
135
90
137
96
140
11
146
42
148
42
153
1
159
52
164
146
165
36
170
74
176
57
177
46
178
6400
186
75
192
47
195
76
209
27
211
84
212
82
237
94
244
92
280
37
282
79
289
31
290
47
291
72
296
68
307
53
309
57
313
49
314
63
317
419
318
30
319
8
320
82
321
3117161
326
65
329
I
331
5161
336
802
340
49
348
24
352
73
353
55
355
75
356
69
357
73
360
77
361
53
369
83
377
804
383
69
386
81
397
78
398
54
404
28
407
68
426
48
436
10
453

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page iv - Als wichtigste Anwendung bezeichnet der Vf. die auf die unbestimmte Analytik, nämlich auf die Auflösung der unbestimmten Gleichungen des zweiten und dritten Grades ; eine unmittelbare Folge dieses Verfahrens ist die rein praktische Lösung der berühmten Aufgabe von der Zerfällung grosser Zahlen in ihre Factoren. Uebrigens hofft der Vf., dass „noch anderweitige Anwendungen seiner Tafeln im Schoosse der Zukunft verborgen liegen, deren Aufdeckung unsern Nachkommen anheimfällt".
Page vi - Gratz begonnen ; die Veranlassung zu ihrer Bekanntmachung durch den Druck ergibt sich erst jetzt, bei der erwähnten Gelegenheit, weil die Hochschule zu Prag „als Mutter so vieler Universitäten des In - und Auslandes , kein schicklicheres Angebinde erhalten kann, als eben ein lange vorbereitetes, seiner Natur nach tief durchdachtes literarisches Product, welches sonst bei unserer...
Page vii - Käufer, denn von Lesern im eigentlichen Sinne kann doch nicht die Rede sein) des Buches hat der Vf. Sorge getragen, dass die Mehrzahl der so bemerkten Fehler, bevor noch die Exemplare in den Buchhandel gelangten, von einigen...

Bibliographic information