Einführung in die Modallogik

Front Cover
Walter de Gruyter, 1978 - Modality (Logic) - 340 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Wahrhcitstafelmethode 10 Überprüfung auf Gültigkeit 2 Die Reduktions
17
Die Grundbegriffe der Modallogik 19 Systeme der Modallogik 21 Das System
36
konjunktive Normalform 48 Modalfunktionen in S4 50 Das Brouwersche
53
Das AKSpiel 54 Das TSpiel 55 Das S4Spiel 58 Das S5Spiel 59
69
Überprüfung auf TGültigkeit 71 Semantische Diagramme als Entscheidungsver
89
S4Diagramme 91 Die Vollständigkeit von S4 97 S5Diagramme 99
105
Alternative Basen für T S4 und S5
107
Der nichtmodale Prädikatenkalkül erster Stufe 117 Interpretation l 18 Gül
130
Zur Vorgeschichte 189 Die Paradoxien der Implikation 190 Das System
205
Die Distinktheit der Systeme Sl bis 85 212 Alternative Basen für LewisSysteme
225
Systeme zwischen S3 und 85 234 Erweiterungen von 84 die nicht in S5 ent
241
Gültigkeit und Entscheidungsverfahren für verschiedene
243
Gültigkeit in S2 und S3 243 Entscheidungsverfahren für S2 und S3 247 Gül
258
Systeme ohne das Notwendigkeitsaxiom 267 Systeme ohne Thesen der Form
273
Boolesche Algebra 277 Boolesche Algebra und der AK 280 Boolesche Alge
289
Notation
307

Modalität und Existenz
150
Identität und Kennzeichnung in modalen PKs
166
PK mit Identität 166 Modale PKs mit Identität 166 Semantik für modale
183

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

Logik für Informatiker
Jürgen Dassow
No preview available - 2005
All Book Search results »

About the author (1978)

Adriane Rini is a Senior Lecturer in Philosophy at Massey University, New Zealand. She is the author of Aristotle's Modal Proofs (2011).